Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
Startseite-Aktuelles

Ehrenamtliche Richter für das Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt gesucht

Für die Amtszeit vom 01.01.2019 bis 31.12.2023 werden Männer und Frauen des Landkreises Harz gesucht, die als ehrenamtliche Richterinnen und Richter des Oberverwaltungsgerichtes des Landes Sachsen-Anhalt bei mündlichen Verhandlungen und der Urteilsfindung mitwirken.

Zur Vermeidung von unzumutbaren Belastungen sollen die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter zu nicht mehr als zwölf ordentlichen Sitzungstagen im Jahr herangezogen werden.

Als Interessenten für das Amt des ehrenamtlichen Richters können alle Bürger in die Vorschlagsliste aufgenommen werden, die deutsche Staatsangehörige sind, das 25. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirks haben.

Zu ehrenamtlichen Richtern können Personen nicht berufen werden, die Mitglieder des Bundestages, des Europäischen Parlaments, der gesetzgebenden Körperschafen eines Landes, der Bundesregierung oder einer Landesregierung sind; Richter (Berufsrichter); Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, soweit sie nicht ehrenamtlich tätig sind; Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit bzw. Rechtsanwälte, Notare und Personen sind, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig besorgen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Ordnungsamt des Landkreises Harz, Friedrich-Ebert-Straße 42, 38820 Halberstadt  unter der Telefonnummer 03941/59 70  44 02 oder 42 27.

Bei Interesse an dieser Aufgabe ist eine Erklärung auszufüllen, die Interessenten ebenfalls unter der vorhergenannten Anschrift bzw. Telefonnummer bis zum 18.05.2018 anfordern können.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück
Startseite-Aktuelles

Ehrenamtliche Richter für das Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt gesucht

Für die Amtszeit vom 01.01.2019 bis 31.12.2023 werden Männer und Frauen des Landkreises Harz gesucht, die als ehrenamtliche Richterinnen und Richter des Oberverwaltungsgerichtes des Landes Sachsen-Anhalt bei mündlichen Verhandlungen und der Urteilsfindung mitwirken.

Zur Vermeidung von unzumutbaren Belastungen sollen die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter zu nicht mehr als zwölf ordentlichen Sitzungstagen im Jahr herangezogen werden.

Als Interessenten für das Amt des ehrenamtlichen Richters können alle Bürger in die Vorschlagsliste aufgenommen werden, die deutsche Staatsangehörige sind, das 25. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirks haben.

Zu ehrenamtlichen Richtern können Personen nicht berufen werden, die Mitglieder des Bundestages, des Europäischen Parlaments, der gesetzgebenden Körperschafen eines Landes, der Bundesregierung oder einer Landesregierung sind; Richter (Berufsrichter); Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, soweit sie nicht ehrenamtlich tätig sind; Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit bzw. Rechtsanwälte, Notare und Personen sind, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig besorgen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Ordnungsamt des Landkreises Harz, Friedrich-Ebert-Straße 42, 38820 Halberstadt  unter der Telefonnummer 03941/59 70  44 02 oder 42 27.

Bei Interesse an dieser Aufgabe ist eine Erklärung auszufüllen, die Interessenten ebenfalls unter der vorhergenannten Anschrift bzw. Telefonnummer bis zum 18.05.2018 anfordern können.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück