Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
Presseinfos | Startseite-Aktuelles

Nächster gemeinsamer Sprechtag zu Finanzierungs- und Förderfragen und Beratungsbedarf im Bereich Energie in der Einheitsgemeinde Huy am 6. Juli

Der nächste gemeinsame Sprechtag des Landkreises Harz und des Energieberatungszentrums Osterwieck zu Finanzierungs- und Förderaspekten sowie allen Fragen rund um das Thema Energie findet am Donnerstag, den 6. Juli, von 10 bis 16 Uhr, im Sitzungsraum der Gemeinde Huy im Ortsteil Dingelstedt am Huy statt. Er richtet sich dabei an Beratungssuchende aus der Gemeinde Huy, kann aber auch sehr gern von Interessenten aus den Nachbargemeinden in Anspruch genommen werden.

Ziel des Beratungsangebots des Fachdienstes Standortförderung der Kreisverwaltung ist es, Unternehmen u.a. bei Förder- und Finanzierungsfragen in den Themenfeldern Gründen, Investieren und Forschen grundständig zu informieren. Gern kann auch eine Vorberatung von Privatkunden zu den Themen Finanzierung beim Bauen, Erwerben und Modernisieren von Immobilien erfolgen. Bei intensiverem Beratungs- und Unterstützungsbedarf erfolgt eine zielgerichtete Abstimmung mit dem monatlich stattfindenden Beratungssprechtag des Landkreises Harz und der Stadt Halberstadt mit den Förderbanken Investitions- und Bürgschaftsbank in Halberstadt. Darüber kann eine Beratung zur gewerblichen Standort- und Immobiliensuche, zu Fragen im Umgang mit Genehmigungen/zuständigen Behörden, zum Breitbandausbau, zur Fachkräftegewinnung und -sicherung sowie zu den Services der Willkommensagentur „Zuhause im Harz“ in Anspruch genommen werden.

Durch die neue Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) und die Energiepreisentwicklung der letzten Jahre ist eine gesteigerte Nachfrage nach Baudienstleistungen und Produkten entstanden, die dem Energieaspekt besonders Rechnung tragen. Durch die Energieberatung und Öffentlichkeitsarbeit vom ebz-Osterwieck wird dieser Effekt in Osterwieck und der Region noch verstärkt. Als unabhängiges Kompetenzzentrum berät das ebz-Osterwieck fachkundig zu dem komplexen Thema Energie. Es wird aufgezeigt, wie Energie sinnvoll und effizient in Gebäuden eingesetzt und vor allem, wie Energie einspart werden kann.

Wer hier Beratungsansätze sieht, meldet sich bitte vorher an über: Jennifer Heinrich, Landkreis Harz, Fachdienst Standortförderung, (Telefon: 03941/59 70 42 03), E-Mail: jennifer.heinrich@kreis-hz.de oder Hannes Deicke, Energieberatungszentrum Osterwieck, (Telefon: 039421/69 07 66), E-Mail: info@ebz-osterwieck.de.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück
Presseinfos | Startseite-Aktuelles

Nächster gemeinsamer Sprechtag zu Finanzierungs- und Förderfragen und Beratungsbedarf im Bereich Energie in der Einheitsgemeinde Huy am 6. Juli

Der nächste gemeinsame Sprechtag des Landkreises Harz und des Energieberatungszentrums Osterwieck zu Finanzierungs- und Förderaspekten sowie allen Fragen rund um das Thema Energie findet am Donnerstag, den 6. Juli, von 10 bis 16 Uhr, im Sitzungsraum der Gemeinde Huy im Ortsteil Dingelstedt am Huy statt. Er richtet sich dabei an Beratungssuchende aus der Gemeinde Huy, kann aber auch sehr gern von Interessenten aus den Nachbargemeinden in Anspruch genommen werden.

Ziel des Beratungsangebots des Fachdienstes Standortförderung der Kreisverwaltung ist es, Unternehmen u.a. bei Förder- und Finanzierungsfragen in den Themenfeldern Gründen, Investieren und Forschen grundständig zu informieren. Gern kann auch eine Vorberatung von Privatkunden zu den Themen Finanzierung beim Bauen, Erwerben und Modernisieren von Immobilien erfolgen. Bei intensiverem Beratungs- und Unterstützungsbedarf erfolgt eine zielgerichtete Abstimmung mit dem monatlich stattfindenden Beratungssprechtag des Landkreises Harz und der Stadt Halberstadt mit den Förderbanken Investitions- und Bürgschaftsbank in Halberstadt. Darüber kann eine Beratung zur gewerblichen Standort- und Immobiliensuche, zu Fragen im Umgang mit Genehmigungen/zuständigen Behörden, zum Breitbandausbau, zur Fachkräftegewinnung und -sicherung sowie zu den Services der Willkommensagentur „Zuhause im Harz“ in Anspruch genommen werden.

Durch die neue Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) und die Energiepreisentwicklung der letzten Jahre ist eine gesteigerte Nachfrage nach Baudienstleistungen und Produkten entstanden, die dem Energieaspekt besonders Rechnung tragen. Durch die Energieberatung und Öffentlichkeitsarbeit vom ebz-Osterwieck wird dieser Effekt in Osterwieck und der Region noch verstärkt. Als unabhängiges Kompetenzzentrum berät das ebz-Osterwieck fachkundig zu dem komplexen Thema Energie. Es wird aufgezeigt, wie Energie sinnvoll und effizient in Gebäuden eingesetzt und vor allem, wie Energie einspart werden kann.

Wer hier Beratungsansätze sieht, meldet sich bitte vorher an über: Jennifer Heinrich, Landkreis Harz, Fachdienst Standortförderung, (Telefon: 03941/59 70 42 03), E-Mail: jennifer.heinrich@kreis-hz.de oder Hannes Deicke, Energieberatungszentrum Osterwieck, (Telefon: 039421/69 07 66), E-Mail: info@ebz-osterwieck.de.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück