Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
Startseite-Aktuelles

Werben um Rückkehrer beim ersten Rückkehrertag "Zuhause im Harz"

Werben um Rückkehrer beim ersten Rückkehrertag 'Zuhause im Harz'

Den 27. Dezember 2018 sollte man sich vormerken: der Landkreis und das Fachkräftenetzwerk Landkreis Harz laden gemeinsam zum ersten „Rückkehrertag Zuhause im Harz“ in das Rathaus Wernigerode ein. Wenn viele der damals Abgewanderten über die Weihnachtsfeiertage zu Besuch in der Heimat sind, präsentieren regionale Unternehmen die guten beruflichen Chancen im Landkreis Harz. Im Rathaussaal Wernigerode können Interessierte von 10 bis 13 Uhr mit Personalentscheidern aus den Unternehmen ins Gespräch kommen. Zusätzlich zu den Stellenangeboten erhalten die Besucher einen Überblick über den Wohnungsmarkt, die Kinderbetreuungssituation und die Freizeitmöglichkeiten in der Region.

„Die zahlreichen Anmeldungen der Unternehmen zeigen, dass die Zielgruppe der Rückkehrer und Pendler bei der Akquise neuer Fachkräfte schon einen hohen Stellenwert einnimmt“, berichtet Jennifer Heinrich, Leiterin des Fachdienstes Standortförderung in der Kreisverwaltung. Rund 40 Arbeitgeber aus verschiedenen Branchen des Landkreises werden sich mit ihren Stellenangeboten auf dem Rückkehrertag „Zuhause im Harz“ präsentieren.

Um den bereits angemeldeten Unternehmen einen Überblick über die geplanten Marketingmaßnahmen und den Ablauf am Aktionstag zu geben, hat die Kreisverwaltung am 12. September in die IHK-Geschäftsstelle in Wernigerode eingeladen. Rund 35 Unternehmensvertreter waren der Einladung gefolgt, um mehr Details über den ersten Rückkehrertag im Landkreis Harz zu erfahren. Im Anschluss stellten sich der Landrat Martin Skiebe und einige Unternehmensvertreter den Fragen der Journalisten und berichteten über ihre Motivation, den Rückkehrertag „Zuhause Im Harz“ aktiv mit zu gestalten. Die Menschen, die einst Ihre Heimat verlassen haben oder als Pendler lange Wege auf sich nehmen, sind wichtige Fachkräfte, die zurück in die Heimat geholt werden sollen. „Viele heimische Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte und können offene Stellen nur sehr schwer oder zum Teil auch gar nicht besetzen. Die Rückkehrer und Pendler sind hier für uns eine wichtige Zielgruppe, die wir nicht vergessen sollten“, fasst Martin Skiebe, Landrat des Landkreises Harz, zusammen.

Die Initiatoren und die Aussteller freuen sich auf zahlreiche Interessenten, die am 27. Dezember dem ersten Rückkehrertag „Zuhause im Harz“ einen Besuch abstatten und sich über die Chancen in der Region informieren. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Harzsparkasse und die IHK Magdeburg.

 

Zurück