Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
Presseinfos | Startseite-Aktuelles

Wirtschaft 4.0: Beratungsleistungen fördern lassen: Beratungssprechtag am 14. November in Halberstadt

Die Digitalisierung verändert Unternehmen weltweit und branchenübergreifend. Auch Sachsen-Anhalts Mittelstand steht beim Thema „Wirtschaft 4.0“ vor einer großen Herausforderung mit aussichtsreichen Zukunftschancen.

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Unterstützung über das Beratungsprogramm des Landes. Beratungsleistungen, wie zum Beispiel zur IT-Sicherheit, zu digitalen Marketingstrategien wie Onlineshops, Suchmaschinenoptimierung und Social Media oder zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, werden mit bis zu 50 Prozent (max. 15 Tagwerke/300 Euro pro Tagwerk) gefördert.

Selbstverständlich werden auch Unternehmer und Existenzgründer zu allen anderen Programmen zu verlässlich von den Beratern der IB (Investitionsbank) und BB (Bürgschaftsbank des Landes) beim Beratungssprechtag am 14. November am Domplatz 49 in Halberstadt zu Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung von künftigen Projekten, Investitionen oder zur Einstellung und Qualifizierung von Mitarbeitern beraten. Aber auch Hauseigentümer bekommen Informationen zu Fördermöglichkeiten bei einer anstehenden Sanierung oder zukünftige Hausbesitzer zum Kauf einer Immobilie.

Wenn Sie hier Ansätze sehen, dann melden sich bitte vorher telefonisch an über: Karin Müller vom Landkreis Harz, Standortförderung: 03941/59 70 37 37 oder Markus Walz vom Unternehmerbüro Halberstadt: 03941/55 18 03.

 

Zurück
Presseinfos | Startseite-Aktuelles

Wirtschaft 4.0: Beratungsleistungen fördern lassen: Beratungssprechtag am 14. November in Halberstadt

Die Digitalisierung verändert Unternehmen weltweit und branchenübergreifend. Auch Sachsen-Anhalts Mittelstand steht beim Thema „Wirtschaft 4.0“ vor einer großen Herausforderung mit aussichtsreichen Zukunftschancen.

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Unterstützung über das Beratungsprogramm des Landes. Beratungsleistungen, wie zum Beispiel zur IT-Sicherheit, zu digitalen Marketingstrategien wie Onlineshops, Suchmaschinenoptimierung und Social Media oder zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, werden mit bis zu 50 Prozent (max. 15 Tagwerke/300 Euro pro Tagwerk) gefördert.

Selbstverständlich werden auch Unternehmer und Existenzgründer zu allen anderen Programmen zu verlässlich von den Beratern der IB (Investitionsbank) und BB (Bürgschaftsbank des Landes) beim Beratungssprechtag am 14. November am Domplatz 49 in Halberstadt zu Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung von künftigen Projekten, Investitionen oder zur Einstellung und Qualifizierung von Mitarbeitern beraten. Aber auch Hauseigentümer bekommen Informationen zu Fördermöglichkeiten bei einer anstehenden Sanierung oder zukünftige Hausbesitzer zum Kauf einer Immobilie.

Wenn Sie hier Ansätze sehen, dann melden sich bitte vorher telefonisch an über: Karin Müller vom Landkreis Harz, Standortförderung: 03941/59 70 37 37 oder Markus Walz vom Unternehmerbüro Halberstadt: 03941/55 18 03.

 

Zurück