BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Landkreis | Umwelt

Geschützte Landschaftsbestandteile

Allee

Eine weniger intensive Schutzform für Einzelobjekte in der Landschaft leicht abgrenzbare kleinere Flächen sind die Geschützten Landschaftsbestandteile.





Die Ausweisung dient

  • der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes,
  • der Belebung, Gliederung oder Pflege des Orts- und Landschaftsbildes,
  • der Abwehr schädlicher Einwirkungen oder
  • dem Schutz von natürlichen Lebensgemeinschaften.


Die Ausweisung erfolgt durch die Untere Naturschutzbehörde als Verordnung, die Gemeinde kann den Schutz eines Landschaftsbestandteils in Form des Erlasses einer Satzung festlegen.

Ansprechpartner:

Landkreis Harz
Untere Naturschutzbehörde
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt
Tel. 03941 5970-5720
Fax 03941 5970-5767
E-Mail: umweltamt@kreis-hz.de

Städte und Gemeinden im Landkreis Harz

Rechtliche Voraussetzungen:
§ 29 Bundesnaturschutzgesetz