Fischerprüfung 2022

Fischereiprüfung 2022

Die nächste Fischerprüfung für den Landkreis Harz wird am Samstag, dem 30. April 2022 um 09:00 Uhr in der Berufsbildenden Schule „Geschwister Scholl “ in Böhnshausen stattfinden. Anmeldeschluss ist der 01. April 2022.

Voraussetzung für die Zulassung zur Fischerprüfung ist ein Nachweis über die Teilnahme an einem Pflichtlehrgang zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung. Diese Lehrgänge werden bei den Angelvereinen angeboten.

Die zu entrichtende Anmeldegebühr beträgt bis vollendetem 18. Lebensjahr 28 € und ab vollendetem 18. Lebensjahr 56 €. 

Bei Fragen ist der Mitarbeiter der Fischereibehörde telefonisch unter 03941/5970- 4395 oder unter der E-Mail fischerei@kreis-hz.de erreichbar.

Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten lässt bei Fischereiprüfungen bis zum 31.12.2022 Dolmetscher für Geflüchtete zu

Die Jugendfischerprüfung sowie die Friedfischfischerprüfung sind gemäß § 14a Abs. 7 i.V.m. § 7 Abs. 2 Fischerprüfungsordnung (FischPrüfO) vom 14.11.1994 (GVBI. LSA 1994, 998) zuletzt geändert durch die Dritte Verordnung zur Änderung der Fischerprüfungsordnung vom 13.09.2021 (GVBI. LSA S. 488) nicht öffentlich. Um nach Sachsen-Anhalt Geflüchteten den Zugang zu Jugend- und Friedfischfischerprüfungen zu erleichtern, hat das Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten (MWL) mit Erlass vom 14.04.2022 (Az.: 51.3-65202) eine abweichende Regelung zur o.a. Vorschrift verfügt. Mit dem Erlass des MWL wurde festgelegt, dass abweichend von § 7 Abs. 2 FischPrüfO befristet bis 31.12.2022 auch Dolmetscher an Prüfungen teilnehmen können, um in der mündlichen Prüfung für nicht deutschsprachige Prüfungsteilnehmer zu übersetzen.