Institutionelles Studium Öffentliche Verwaltung

Aktuell läuft das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2023. Einzelheiten finden Sie in der Ausschreibung in der Anlage. Die Bewerbung ist bis zum 07.10.2022 über das Onlinebewerbungsverfahren Interamt.de möglich.

 

Aufgaben

  • das sieben Semester umfassende Studium beinhaltet die Lehrveranstaltungen an der Hochschule Harz sowie Praxisphasen in unterschiedlichen Bereichen der Landkreisverwaltung.
  • Absolvierung eines  Praktikums an einer staatlichen Verwaltung im 4. Semester
  • Umgang mit zahlreichen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften
  • Bearbeitung vielschichtiger Verwaltungsvorgänge unter Anwendung von Rechts- und Verwaltungsvorschriften bis zur Entscheidungsreife
  • Fertigung von Erst- oder Widerspruchsbescheiden
  • direkter Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern in vielen Bereichen

 

Profil

  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 27 Abs. 2 HSG LSA
  • persönliche Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis im Sinne des  § 7 Beamtenstatusgesetz
  • das 40. Lebensjahr darf am Tag der Einstellung noch nicht vollendet sein
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

 

Benefits

  • abwechslungsreiche Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz – LBesG LSA (monatliche Bezüge i. H.v. 1.312,82 €)
  • 30 Tage Urlaub
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen

 

Ansprechpartnerin

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941/5970-4392
E-Mail: doreen.breitschuh@kreis-hz.de
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

 

 

Symbol Beschreibung Größe
Ausschreibung institutionelle Verwaltung 2023 - nicht barrierefrei
0.1 MB
Steckbrief Studium Öffentliche Verwalung - nicht barrierefrei
0.2 MB

© Manuel Slawig E-Mail