Örtliches Teilhabemanagement

"Gemeinsam verschieden sein - 
Wenn alle Menschen dabei sein können, ist es normal verschieden zu sein." [Aktion Mensch]

 
Projektkoordinatorin:
Frau Sommer

Was ist das Örtliche Teilhabemanagement im Landkreis Harz?

Um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen am sozialen Leben zu fördern, schuf der Landkreis Harz im Jahr 2017 mit Fördermitteln des Landes Sachsen-Anhalt und Mitteln des Europäischen Sozialfonds das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“.

             

Haben Sie Fragen?
So erreichen Sie uns:

E-Mail: teilhabe@kreis-hz.de

Projektkoordinatorin und Teilhabemanagerin Bildung und Erziehung
Telefon: 03941/ 59 70 45 61
 
Teilhabemanagerin Barrierefreie Kommunikation
Telefon: 03941/ 59 70 45 63
 

 

Das machen wir:

  • Zentrale Ansprechpartner für diese Bereiche:
    • Barrierefreie Kommunikation
    • Beschäftigung und Arbeit
    • Bildung und Erziehung
    • Tourismus und Mobilität
  • Netzwerk ausbauen und pflegen
  • Einzelfallarbeit durch den Einzelfalllotsen
  • Bevölkerung sensibilisieren
  • Durchführen von Workshops und Schulungen
  • Zusammenarbeiten mit dem Aktionsbündnis "Landkreis Harz inklusiv"

Das sind unsere Ziele bis zum Ende des Projektzeitraumes im September 2022:

  • Identifizieren von Teilhabebarrieren und Teilhabedefizite vor Ort mit Betroffenen und unter Beteiligung der Bevölkerung
  • Gemeinsam mit dem Aktionsbündnis „Landkreis Harz inklusiv" Lösungen finden und das Handlungskonzept umsetzen
  • Umzusetzen und kontrollieren von Verbesserungsvorschlägen 
  • Aufbauen, pflegen und erweitern eines Netzwerkes von Kooperationspartnern 
  • Durchzuführen von Workshops und Schulungen zur Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung und in der öffentlichen Verwaltung

Dann können Sie zu uns kommen:

Die monatliche Sprechstunde des Örtlichen Teilhabemanagements findet ab dem 3. August jeden 1. Dienstag im Monat von 9 bis 11 Uhr statt. 
Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail an teilhabe@kreis-hz.de. 


Hier können Sie uns besuchen:

GGZ Gründer- und Gewerbezentrum Halberstadt
Raum E 7
Otto-Spielmann-Str. 2
38820 Halberstadt

Das Gebäude liegt direkt an der Straße.
Sie betreten das Gelände durch eine Einfahrt und gehen dann nach rechts. 
Der Eingang ist auf der Rückseite des gelben Hauses.


Hier können Sie Ihre Briefe hinschicken:

Landkreis Harz
Sozialamt
Integration und Inklusion
Postfach 1542
38805 Halberstadt


So kommen Sie mit dem Auto zu uns:

Fahren Sie über die B81 oder B79 in Richtung Halberstadt bis zur Friedrich-Ebert-Straße 42.
Biegen Sie dann in die Otto-Spielmann-Straße ein.
Der Kundenparkplatz mit einem behindertengerechten Stellplatz ist im Innenhof vor dem Gebäude.


So kommen Sie mit der Straßenbahn zu uns:

Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit der Linie 2 bis zur Haltestelle "Landratsamt".
Die Haltestelle ist nicht barrierefrei.
Die Straßenbahn hält auf der Straßenmitte.
Bitte achten Sie beim Einsteigen und Aussteigen auf den fahrenden Verkehr.

Zu beiden Seiten der Haltestellen befinden sich an den Straßenkreuzungen Fußgängerübergänge mit Ampelanzeige.
Die Bordsteinkanten an den Übergängen sind abgesenkt.


So barrierefrei ist unser Büro:

Das Haus ist ebenerdig vom Parkplatz zu erreichen.
Das Büro ist im Erdgeschoss.

Die Eingangstür öffnet sich nicht automatisch.
Um Hilfe beim Öffnen der Tür zu erhalten, können Sie eine Gegensprechanlage benutzen.

Das Haus hat im Erdgeschoss eine behindertengerechte Toilette.


"Teilhaben im Landkreis Harz" - Der Newsletter des Örtlichen Teilhabemanagements

Seit Anfang 2019 veröffentlicht das Örtliche Teilhabemanagement im Landkreis viermal im Jahr den Newsletter „Teilhaben im Landkreis Harz“. Mit Hilfe dieses Newsletters berichtet das Team über eigene Projektaktivitäten und informiert über Neuigkeiten aus dem Landkreis und dem Land Sachsen-Anhalt.

Wenn Sie zukünftig regelmäßig den Newsletter erhalten möchten, dann schicken Sie die unten stehende Datenschutzerklärung an teilhabe@kreis-hz.de . Das Team vom Örtlichen Teilhabemanagement wird Sie in den Verteiler für den Newsletter aufnehmen.

 

Helfen Sie mit: Haben Sie Fragen oder Anregungen, wo es Verbesserungsbedarfe in Ihrer Umgebung gibt, oder haben Sie gelungene Beispiele von Inklusion und Teilhabe für die nächsten Newsletter?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an teilhabe@kreis-hz.de.

Symbol Beschreibung Größe
Anmeldung zum E-Mail-Verteiler und Datenschutzerklärung
83 KB
Flyer des Teilhabemanagements in Leichter Sprache
0.5 MB
Flyer des Teilhabemanagements in Schwerer Sprache
0.1 MB

© Almut Hartung E-Mail