Rallye-Tour durch Halberstadt

Landrat Herr Balcerowski und Frau Römer vom Rolli-Club Halberstadt im Rollstuhl in Halberstadt

Für den Aktionstag zur Barrierefreiheit am 21. September planen die Organisatoren für dieses Jahr etwas ganz Besonderes.

Das Diakonische Werk Halberstadt hat die Federführung übernommen und plant zusammen mit Vereinen und Organisationen aus dem Landkreis Harz wie der Stiftung Neinstedt, den Diakonie Werkstätten Halberstadt, dem Rolli-Club Halberstadt, der Behindertenbeauftragten vom Landkreis Harz, dem Örtlichen Teilhabemanagement und weiteren Fachakteuren die Durchführung des Aktionstages 2021. Unter dem Motto „wir sind in“ fanden bereits im Mai fünfverschiedene Touren durch Halberstadt statt. Bei diesen Rallye-Touren konnten unter anderem Landrat Thomas Balcerowski und Oberbürgermeister Daniel Szarata Halberstadt mit Hilfsmitteln wie Rollstuhl, Rollator, Kinderwagen oder Blindenstock auf Barrierefreiheit testen. Die Idee war auf diesem Weg die Barrieren, denen viele Menschen im Alltag begegnen auf diese Weise erlebbar und sichtbar zu machen.

Aus diesen Touren entsteht zurzeit ein Video. Dieser Kurzfilm wird beim zweiten Teil des Aktionstages im September 2021 Premiere haben. Der zweite Teil des Aktionstags besteht aus einem Fachtag und einer Abendveranstaltung.

Dieser Fachtag „ Barrierefreiheit – Verstehen, Umsetzen und Profitieren“ findet am 21. September 2021 in Halberstadt statt. Es werden Seminare zu den Themen „Leichte Sprache“, „Barrierefreie Kommunikation“ und „Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden“ angeboten. Abends gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit der Vorstellung des Kurzfilms über die Rallye-Touren und einer anschließenden Diskussion über Barrierefreiheit in Halberstadt sowie einem Kabarett von Rainer Schmidt.

Die Anmeldung für den Fachtag startet im Juli. In Kürze erhalten Sie weitere Informationen zur Anmeldung.

© Sophia Schubert E-Mail

Zurück

Hier finden Sie Integrationsangebote, Begegnungstreffen, Kurse