Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 1. Dezember

15 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 1. Dezember 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 15 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden. 

Das betrifft eine Person aus Blankenburg, zwei Personen aus der Stadt Falkenstein/Harz, eine Person aus Halberstadt, zwei Personen aus der Stadt Oberharz am Brocken, zwei Personen aus Osterwieck, drei Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, zwei Personen aus Thale und zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Vorharz.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 1 030 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Aktuell gibt es 196 Fälle an Covid-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (171) pro 100.000 Einwohner beträgt aktuell 80,17 (die Berechnung bezieht die heutigen Fälle nicht ein, da im Laufe des Tages noch weitere Fälle gemeldet werden könnten). Derzeit befinden sich 947 Personen in Quarantäne.

Dem Gesundheitsamt sind bedauerlicherweise zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden: eine Frau im Alter von 84 Jahren und ein Mann im Alter von 83 Jahren sind verstorben. Beide hatten keine Vorerkrankungen. Die Zahl der im Landkreis Verstorbenen im Zusammenhang mit COVID-19 steigt damit auf 16.

Von den positiven Fällen der vergangenen Tage waren weitere Einrichtungen im Landkreis Harz betroffen. Am Gymnasium Martineum Halberstadt gab es bei einem Schüler einen positiven Befund. Für 33 Schüler der Klassenstufe 7 und drei Lehrer wurde Quarantäne angeordnet.

Eine Lehrkraft am Wolterstorff-Gymnasium Ballenstedt wurde positiv getestet. Vier Lehrer, 19 Schüler der Klassenstufe 10 und 27 Schüler der Klassenstufe 5 sind in Quarantäne.

Im Harzklinikum in Quedlinburg wurden vier Mitarbeiterund sechs Patienten positiv getestet. Für die betroffene Station besteht ein Aufnahmestopp.

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück