Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 11. Dezember

65 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 11. Dezember 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 65 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.
Dies betrifft zwei Personen aus Ballenstedt, drei Personen aus Blankenburg, zwölf Personen aus Halberstadt, eine Person aus Harzgerode, zwei Personen aus der Gemeinde Huy, vier Personen aus Ilsenburg, drei Personen aus der Stadt Oberharz am Brocken, drei Personen aus Osterwieck, elf Personen aus Wernigerode, zehn Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, elf Personen aus Thale und zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Vorharz.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 1 501 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell gibt es 436 Fälle an Covid-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (345) pro 100.000 Einwohner beträgt aktuell 161,74 (die Berechnung bezieht die heutigen Fälle nicht ein, da im Laufe des Tages noch weitere Fälle gemeldet werden könnten). Derzeit befinden sich 1 506 Personen in Quarantäne.

Weiterhin sind wieder Einrichtungen von positiven Tests betroffen. In einer Tagesgruppe der AWO Kinder- und Jugendhilfe GmbH in Halberstadt wurde eine Person positiv getestet. Einen weiteren Fall gab es in der Förderschule „Reinhard Lakomy“ in Halberstadt. In der Petri-Sekundarschule Schwanebeck gab es einen positiven Befund bei einem Schüler, für 22 Schüler wurde Quarantäne angeordnet. Im Kinderheim in Anderbeck wurde nach einem positiven Testergebnis für zwei Mitarbeiter und 22 Kinder Quarantäne angeordnet. In einer Einrichtung der Evangelische Stiftung Neinstedt wurden sechs Bewohner und drei Mitarbeiter  positiv getestet.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück