Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 17. November 2021

137 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 17. November 2021, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt 137 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.

Das betrifft drei Personen aus Ballenstedt, elf Personen aus Blankenburg, 23 Personen aus Halberstadt, acht Person aus Harzgerode, vier Personen aus der Gemeinde Huy, acht Personen aus Ilsenburg, sieben Personen aus der Gemeinde Nordharz, fünf Personen aus der Stadt Oberharz am Brocken, zehn Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, acht Personen aus Thale, fünf Personen aus der Verbandsgemeinde Vorharz und 45 Personen aus Wernigerode.

Unter den positiv gemeldeten Fällen befinden sich vier Reiserückkehrer aus dem In- und Ausland.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 11 181 Personen positiv auf das Coronavirus getestete Personen worden. Aktuell gibt es 1 063 Fälle an COVID-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (589) pro 100 000 Einwohner beträgt 276,12. Gegenwärtig befinden sich 747 Personen in Quarantäne.

Bisher gab es im Landkreis Harz insgesamt 847 sogenannte Impfdurchbrüche. Das entspricht 0,60 Prozent bezogen auf alle zweifach Geimpften (139 370) beziehungsweise 7,04 Prozent aller bisherigen Fälle 11 181).

In den Kliniken im Landkreis Harz werden derzeit 38 COVID-19-Patienten versorgt, davon acht intensivmedizinisch.

Hier finden Sie vom Gesundheitsamt eine Statistik zur Altersstruktur der Fälle in Form einer Tabelle für den Zeitraum vom 1. November bis zum 17. November:

Altersgruppe Oktober November Oktober % November %
0-6 Jahre 46 49 6% 7%
7-11 Jahre 116 135 15% 19%
12-18 Jahre 103 136 14% 19%
19-35 Jahre 133 103 18% 14%
36-59 Jahre 216 209 28% 29%
über 60 Jahre 146 94 19% 13%
Summe 760 726 100% 100%
Symbol Beschreibung Größe
PI_2021_421_Grafiken zum Update Coronavirus.pdf
0.2 MB

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück