Corona Aktuelles

Coronavirus Aktueller Stand vom 19. April 2021

34 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz


Mit Stand 19. April 2021, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 34 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.

Dies betrifft acht Personen aus Ballenstedt, eine Person aus Blankenburg, fünf Personen aus Halberstadt, zwei Personen aus der Gemeinde Huy, drei Personen aus Ilsenburg, drei Personen aus der Stadt Oberharz am Brocken, zwei Personen aus Osterwieck, sechs Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, drei Personen aus Wernigerode und eine Person aus der ZASt.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 7 134 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell gibt es 779 Fälle an Covid-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (430) pro 100.000 Einwohner beträgt aktuell 201,58 (die Berechnung bezieht die heutigen Fälle nicht ein, da im Laufe des Tages noch weitere Fälle gemeldet werden könnten). Aktuell befinden sich 1 745 Personen in Quarantäne.

In den Testzentren und Apotheken im Landkreis Harz sind in der vergangenen Woche insgesamt

6 871 (Vorwoche 4 676) Menschen getestet worden. Von den Tests waren 34 (Vorwoche 30) positiv.

Die Zahlen machen in einer ersten Zwischenbilanz deutlich, dass mit dem Start der Modellprojekte die Zahl der Tests gestiegen ist und ein Ziel der Projekte erreicht wird, nämlich Infektionen bei Menschen herauszufinden, die mit großer Wahrscheinlichkeit sonst unentdeckt geblieben wären.

Mit Blick auf das Infektionsgeschehen in einzelnen Modellkommunen, die eine hohe Inzidenz ausweisen, hat der Pandemiestab nach Einschätzung der Amtsärztin festgestellt, dass die Infektionen nicht in Verbindung mit den Öffnungen der Außengastronomie stehen.

 

 

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück