Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 9. Dezember 2021

299 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 9. Dezember 2021, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt 299 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 17 091 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell gibt es 3 012 Fälle an COVID-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (1 774) pro 100 000 Einwohner beträgt 831,65. Gegenwärtig befinden sich zudem 1 130 Personen in Quarantäne.

Bedauerlicherweise wurde dem Gesundheitsamt fünf weitere Todesfälle gemeldet. Zwei Männer und drei Frauen im Alter von 65 bis 95 Jahren, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind verstorben. Die Zahl der im Landkreis Verstorbenen im Zusammenhang mit COVID-19 steigt damit auf 327.

Am Mittwoch, dem 8. Dezember wurden im Impfzentrum und durch die mobilen Impfteams insgesamt 1 659 Impfungen vorgenommen, davon 168 Erst-, 87 Zweit- und 1 404 Drittimpfungen.

 

Erleichterungen für Menschen mit Auffrischungsimpfung

Der Landkreis Harz hat heute eine Änderungsrechtsverordnung erlassen, dass ab Freitag, den 10. Dezember 2021, Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, von der Testpflicht überall da befreit werden, wo der Landkreis diese für Geimpfte und Genesene angeordnet hat.

Bezüglich der Selbsttestung in Beherbergungsbetrieben bzw. dauerhaften Aufenthalten wurde die Formulierung angepasst und verständlicher gemacht. Zudem wird die Verordnung bis zum 23. Dezember verlängert.

Die I. Änderungsverordnung der Rechtsverordnung zu 2G-Plus ist im Sonderamtsblatt Nr. 28/2021 veröffentlicht und unter www.kreis-hz.de zu finden.

 

Gestohlener Stempel Testzentrum

In Bezug auf den von der Polizei gemeldeten Diebstahl eines Stempels von einem Testzentrum in Wernigerode wird darauf hingewiesen, dass der Stempel mit der roten Aufschrift „Teststation Anger Wernigerode“ ungültig ist.

 

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück