Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
Presseinformationen 2022 | BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Startseite-Aktuelles | Themenbaum

Kreisverwaltung Harz öffnet ab 21. März wieder uneingeschränkt für Besucher

Kreisverwaltung Harz öffnet ab 21. März wieder uneingeschränkt für Besucher

Die vom Bundestag beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes führt auch beim Landkreis Harz ab 21. März zu Änderungen. Demnach wird ab Montag die Kreisverwaltung an allen Standorten wieder zu den allgemeinen Öffnungs- und Sprechzeiten geöffnet. „Besucher müssen die allgemeinen Hygieneregeln einhalten“, unterstreicht der Landrat. Das umfasst, so Thomas Balcerowksi, das Tragen von FFP2-Masken in den Gebäuden. Dazu seien weiterhin auch die Mitarbeiter der Verwaltung verpflichtet, allerdings entfalle die 3G-Pflicht am Arbeitsplatz.

Landrat Balcerowski unterstreicht: „Die 3G-Pflicht für die Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung entfällt.“. Allerdings sollen die Kontakte sowohl zwischen den Mitarbeitern als auch den Besuchern auf ein Minimum beschränkt werden. „Beratungen sind möglichst telefonisch oder digital durchzuführen.“ Alle Schutzmaßnahmen sollen die Verbreitung des Coronavirus einschränken.


Online-Terminvergabe für Kfz-Zulassung erst am 28. März
Unterdessen sorgt Corona weiter für krankheitsbedingte Engpässe in der Harzer Kreisverwaltung. So ist noch bis 24. März die Zulassungsstelle in der Friedrich-Ebert-Straße in Halberstadt geschlossen. Ausweichmöglichkeit ist die Kfz-Zulassungsstelle im Dornbergsweg 39a in Wernigerode. Sie ist Montag und Freitag von 8:30 Uhr bis 12 Uhr, Dienstag von 8:30 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16 Uhr sowie Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr zu erreichen.

Auch die technische Umstellung der Online-Terminvergabe – sie ist aktuell nicht in Betrieb – dauert länger als geplant. Grund für die einwöchige Verzögerung sind technische Probleme. Ab 28. März können Termine dann wieder online über die Homepage (www.kreis-hz.de) gebucht werden.

Für die Einschränkungen und längeren Wartezeiten bittet die Kreisverwaltung um Verständnis.


 

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück