BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos

Haus sanieren - profitieren - Weitere Handwerksfirmen aus dem Landkreis werden Partner der DBU-Kampagne

Die privaten Haushalte in Deutschland verbrauchen so viel Energie wie die Industrie oder der Verkehr. Zum Heizen und für die Warmwasserbereitung benötigen sie knapp 90 Prozent der Energie. Für Strom und Licht nutzen sie elf Prozent.
Durch Gebäudesanierungen und Neubauten könnte es nach Aussagen der Experten in Deutschland möglich sein, bis 2020 bis zu 50 Milliarden Euro Heizkosten zu sparen.
Der Landkreis Harz ist seit Anfang 2012 Veranstaltungspartner der bundesweiten Kampagne "Haus sanieren - profitieren" - einem Projekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und organisiert die für eine Beteiligung notwendigen Basisschulungen für Handwerker.
Herzstück der Kampagne ist ein kostenloser und unverbindlicher Energie-Check für Hauseigentümer, den ein geschulter Handwerker durchführt. Der Energie-Check vermittelt Ihnen einen ersten Überblick über den energetischen Zustand des Gebäudes. Immer mehr Handwerker im Landkreis beteiligen sich an der Kampagne und bieten den kostenlosen Energiecheck an. Neu dazu gekommen sind nach der vergangenen Schulung:

Adenstedt & Randolf GmbH, Wernigerode
Angerstein H-S-E, Blankenburg
Heizungs-Schmidt GmbH, Gernrode
Fliesenprofi Frenzel, Elbingerode
Fröhlich Haustechnik GmbH, Quedlinburg
Hartmann's Dienstleistungen, Derenburg
Söffge Bauelemente GmbH, Halberstadt

Einen Überblick aller beteiligten Handwerker in ihrer Nähe finden interessierte Hauseigentümer unter www.sanieren-profitieren.de.
Kontakt: Landkreis Harz, Wirtschaftsförderung, 03943 935-807 oder -812.

13.08.2012

Zurück