Presseinfos

Erster Sprechtag der Förderbanken am 9. Januar

Auch 2018 wird der monatliche Sprechtag mit der Investitionsbank des Landes Sachsen-Anhalt fortgeführt werden. Über 100 Beratungen an 15 Beratertagen konnten 2017 durchgeführt werden und bekräftigen den Wunsch aller Beteiligten dieses Angebot in Halberstadt weiter anzubieten.

Seit 2008 wurden im Harzkreis gemeinsam mit der Investitionsbank, der Standortförderung des Landkreises und dem Unternehmerbüro der Stadt Halberstadt über 700 Beratungen zu Förderprogrammen und Finanzierungsmöglichkeiten durchgeführt.

Nicht nur mit den Beratungen sondern auch der hieraus resultierenden Anzahl an Unterstützungen des Landes (Zuschüsse und Kreditverträge) nimmt der Harzkreis den Spitzenplatz in Sachsen-Anhalt ein. Bei vielen Terminen ist die Bürgschaftsbank des Landes mit vertreten, sodass die Problematik von Sicherheiten gleich mit besprochen werden kann.

Neben Unternehmern und Existenzgründern konnten auch Haus- oder Wohnungskäufer oder Eigentümer, die sanieren oder weiter ausbauen wollen, in Halberstadt beraten werden. Die Beratungen am Domplatz 49 (Petershof), Südanbau, in den Räumlichkeiten des Unternehmerbüros der Stadt Halberstadt statt.

Für 2018 ist wieder jeweils jeder zweite Dienstag im Monat als Beratungstag fest eingeplant - bei Bedarf werden zusätzliche Termine angeboten. Folgende Termine sind bisher geplant: 9. Januar; 13. Februar; 14. März; 10. April; 8. Mai; 12. Juni; 10. Juli; 7. August; 11. September; 9. Oktober; 13. November und 11. Dezember.

Eine Anmeldung sollte unbedingt unter einer der folgenden Möglichkeiten erfolgen, damit lange Wartezeiten vermieden werden: Karin Müller, Landkreis Harz, Standortförderung 03941/59 70 37 37 oder Markus Walz, Unternehmerbüro Halberstadt 03941/55 18 03.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück