Startseite-Aktuelles

Ausbildungsstart in der Kreisverwaltung

Zwölf neue Auszubildende in der Kreisverwaltung begrüßt

Für zwölf junge Frauen und Männer fiel am 2. August der Startschuss für ihre berufliche Laufbahn in der Kreisverwaltung des Landkreises Harz. Landrat Thomas Balcerowski begrüßte die neuen Mitarbeiter der Kreisverwaltung in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in Halberstadt herzlich und wünschte ihnen einen erfolgreichen Verlauf ihrer Ausbildung.

In den kommenden drei Jahren werden Anika Bochaneck aus Schwanebeck, Jasmin Augsburg aus Thale, Karolin Kube aus Ilsenburg, Laura Kuhn aus Blankenburg und Luis Rätsch aus Nordhausen ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten absolvieren. Fabian Blume aus Derenburg durchläuft die Ausbildung zum Straßenwärter beim Kreisstraßenbauhof.
Erstmalig bildet der Landkreis Harz in der Fachrichtung Gesundheitsaufseher aus. Jessica Richter aus Hoym wird sich zur Gesundheitsaufseherin ausbilden lassen.

Einen Monat später, am 1. September, starten Lena Kruse aus Meisdorf, Leonie Witkowsky aus Falkenstein/Harz, Simea Malin Liemann aus Quedlinburg und Nele Handtke aus Silstedt als Kreisinspektorenanwärter. Sie wurden durch den Landrat zu Beamtenanwärtern ernannt und absolvieren ein institutionelles Studium im Studiengang „Öffentliche Verwaltung“.

Mit dem dualen Studiengang in der Fachrichtung „Verwaltungsdigitalisierung und –informatik“ verbreitert die Kreisverwaltung ihr Ausbildungsangebot. Ernest Kramer aus Hoyerswerda wird das Studium in dieser Fachrichtung zum 1. September aufnehmen. Aus persönlichen Gründen konnte er seinen Studienvertrag nicht entgegennehmen.

Alle neuen Auszubildenden und Studierenden überzeugten im Bewerbungsverfahren unter anderem mit ihren schulischen Leistungen, einem guten Allgemeinwissen sowie ihrem Interesse an dem Beruf.

In der praktischen Ausbildung werden sie nun viele Fachämter der Kreisverwaltung kennenlernen. Die theoretische Ausbildung absolvieren sie in der Berufsschule, am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt und der Hochschule Harz.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen ihnen dabei die rund 30 Ausbilder in der Kreisverwaltung und die Auszubildenden aus dem 2. und 3. Lehrjahr zur Seite. Als Willkommensgeschenk gab es für die neuen Verwaltungsgesichter grüne Landkreistaschen, in denen die notwendigen Lernmaterialen Platz finden.

 

Kreisverwaltung übernimmt Azubis

Während für die einen der gestrige Tag den Beginn ihrer Ausbildung markierte, war es für sieben junge Mitarbeiter der erfolgreiche Abschluss ihrer Ausbildung. Sie erhielten aus den Händen von Landrat Thomas Balcerowski ihre Abschlusszeugnisse.

Sebastian Heck, Patrick Fromm, Nina Marie Thiede, Stefanie Thurm und Jonas Pannier haben ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten erfolgreich abgeschlossen und werden künftig im Ordnungsamt, im Sozialamt, im Amt für Betreuung und ergänzende Jugend-/Sozialleistungen und im Bauordnungsamt arbeiten. Das Team des Kreisstraßenbauhofes verstärken künftig Felix Wawra und Christian Trautmann.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück