Herzlich willkommen: 100 Jahre Pestalozzi-Schule Wernigerode

Am 15. Mai feierte die Pestalozzi-Schule in Wernigerode den ersten Höhepunkt ihres Jubiläumsjahres mit einem Präsentationstag: Zwei Stunden präsentierten Schüler, Klassen- und Fachlehrer, pädagogische Mitarbeiter, Schulsozialarbeiter sowie der Schulleiter Martin Hausl ihre Schule. Aufgeregte und freudige Schüler zeigten ihren Familien und Interessierten nicht nur die Räumlichkeiten der Schule, sondern berichteten auch über den Schulalltag. In familiärer Atmosphäre gab es Einblicke in Projekt- und Unterrichtsarbeiten, Informationen zur Berufsorientierung und das Schülercafé bot nebenbei frisch gebackene Leckereien.

Kleine Besucher zogen besonders die Klassenzimmer mit den Bastelangeboten und den verschiedenen physikalischen und che­mischen Experimenten an. Die Lehrer der Schule zeigten stolz die Möglichkeiten auf, mit denen ihre Unterrichtsstunden vielfältiger abgehalten werden können – nicht nur die Whiteboards, die in einigen Räumen bereits installiert wurden, auch die Hauswirtschaftsküche oder die gut ausgestatteten Werkräume. Auch wurde für diesen besonderen Tag ausdrücklich die Schulchronik sowie Filmmaterial zusammengestellt. Für alle Besucher ging um 18 Uhr ein interessanter Nachmittag im Stadtfeld der Stadt Wernigerode zu Ende.

Die Pestalozzi-Schule Wernigerode, Basis-Förderschule des Regionalen Förderzentrums Wernigerode, arbeitet nach dem eigens aufgestellten Programm „Gemeinsam – stark für die Zukunft“, mit dessen Verwirklichung sich die Schüler mehr mit ihrer Schule identifizieren können. Weiterhin soll die Anerkennung Positives bestärken, um die Leistungsbereitschaft der Kinder zu fördern und Lernerfolge zu ermöglichen.

 

 

© Almut Hartung E-Mail

Zurück

Hier finden Sie Integrationsangebote, Begegnungstreffen, Kurse