1. Willkommen im Landkreis Harz

    Landrat Martin Skiebe
    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
    liebe Gäste aus Nah und Fern,

    als Landrat begrüße ich Sie sehr herzlich auf der Homepage des Landkreises Harz.
    mehr ...
  2. Kurzporträt Landkreis Harz

    Landkreis Harz
    Mit seinen rund 221.000 Einwohnern ist der Landkreis Harz einer der einwohnerstärksten im Land Sachsen-Anhalt.
    mehr ...
  1. Sachspenden für Asylbewerber und Flüchtlinge in der ZASt: Abgabe zurzeit nur bei Diakonie und Caritas möglich

    Nach wie vor gibt es zahlreiche Hilfsangebote und vielfaches Interesse aus der Bevölkerung, um die Situation für die in der in der ZASt untergebrachten Asylbewerber und Flüchtlinge erträglicher zu gestalten. Das ist erfreulich und wird von der Koordinierungsstelle der Cariats mit Freude angenommen.

    mehr ...
  2. Koordinierung der Unterstützung für Asylbewerber und Flüchtlinge: Hilfe soll dort ankommen, wo sie benötigt wird

    Bereits bei der Informationsveranstaltung haben sich spontan Bürgerinnen und Bürger in die Listen eingetragen.

    Netzwerk „Integration“ will mit neuer Arbeitsgruppe Integrationsangebote für künftige „Zuweisungen“ bündeln.

    mehr ...
  3. Die ZukunftsWerkStadt feiert ihren Abschied

    Am 31. August sind alle Interessierten ab 14 Uhr herzlich in das alte E-Werk Blankenburg, Neue Halberstädter Str. 1, eingeladen, um sich über die Ergebnisse der ZukunftsWerkStadt zu informieren, mit den Akteuren ins Gespräch zu kommen und über die Weiterentwicklung der Ideen zu diskutieren.

    mehr ...
  4. Fischerprüfung in Böhnshausen

    Die nächste Fischerprüfung für den Landkreis Harz wird am Sonnabend, dem 24. Oktober, ab 9 Uhr in der Berufsbildenden Schule „Geschwister Scholl“ in Böhnshausen ausgerichtet.

    mehr ...
  5. Netzwerk „Integration“ berät über Koordinierung der Flüchtlingshilfe im Landkreis: Ehrenamtliche Helfer für Flüchtlingsbetreuung können sich melden

    Hilfsangebote und ehrenamtliche Unterstützung von Einwohnern des Landkreises für die Unterbringung und Betreuung der in der Zentralen Anlaufstelle für Flüchtlinge des Landes Sachsen-Anhalt (ZASt) in Halberstadt untergebrachten Flüchtlinge und Asylbewerber sollen künftig noch besser koordiniert werden.

    mehr ...
  6. Blumen und Schultüten in der Kreisverwaltung

    Ausbilderin Doreen Breitschuh (5. v. r.) mit den ehemaligen und neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung.

    Mit der feierlichen Verabschiedung von sieben ehemaligen Azubis, die ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte erfolgreich beendet haben, sowie der Begrüßung von elf neuen Auszubildenden eröffnete die stellvertretende Landrätin Heike Schäffer am 3. August das neue Ausbildungsjahr in der Kreisverwaltung.

    mehr ...
  7. Neue Sprechzeiten in der Kompetenzagentur

    Ab 1. September 2015 verändern sich in der Kompetenzagentur Harz die offenen Sprechzeitenangebote.
    In Wernigerode ist die Kompetenzagentur nach ihrem Umzug im IGZW nunmehr an ihrem neuen Standort in den ehemaligen Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung (altes Schlachthofgebäude, Dornbergsweg 2) jeweils montags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr zu erreichen.

    mehr ...
  8. KreisSportBund Harz übernimmt Aufgaben der Sportförderung

    Landrat Martin Skiebe und KSB-Präsident Henning Rühe unterzeichneten die Vereinbarung.

    Rückwirkend zum 1. Januar 2015 übernimmt der KreisSportBund (KSB) Harz die Aufgaben der Sport-förderung vom Landkreis Harz. Konkret wird der KSB die Sportförderrichtlinie des Landkreises Harz umsetzen, das heißt die Sportvereine und -verbände beantragen und erhalten künftig die Zuwendun-gen direkt vom KSB Harz. Davon ausgenommen sind die Förderung von investiven Maßnahmen für den Sportstättenbau sowie die Schulwettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia“, die weiterhin beim Landkreis Harz zu beantragen sind.

    mehr ...
  9. Kreisentwicklungskonzept durch Kreistag beschlossen

    Gesellschaftliche Entwicklungen, sich wandelnde Trends und veränderte Lebensbedingungen, kennzeichnen seit jeher das Zusammenleben von Menschen. Viele dieser Rahmenbedingungen sind den Menschen im Landkreis Harz und der Politik bekannt. Vor dem Hintergrund größer werdender Herausforderungen kommen immense Anpassungsnotwendigkeiten auf den Landkreis und die kreiseigenen Gemeinden zu, die nur gemeinsam bewältigt werden können. Die lokale Politik muss in der Lage sein, sich diesen wandelnden Trends zu öffnen und den gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen.

    mehr ...
  10. „Zuhause im Harz“ sucht Erfolgsgeschichten aus der Heimat

    Franziska Siebert ist in ihre Heimatstadt Wernigerode zurückgekehrt.

    Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnt: Die Homepage www.zuhause-im-harz.de und die dazugehörige Facebook-Seite sind am 1. Juni im neuen Gewand an den Start gegangen. Hier finden Rückkehrwillige, Zuwanderer sowie bereits im Landkreis Harz lebende Bürger zahlreiche Informationen rund um das Leben, Wohnen und Arbeiten im Landkreis Harz. In der Rubrik Erfolgsgeschichten stellen sich Rückkehrer, Zuwanderer und Hierbleiber vor und berichten über ihre Erfahrungen.

    mehr ...
Eintrag: 1 - 10 / 13 Seite: Davor 1|2 Danach