Bundestagswahl 2017

Bei der Bundestagswahl werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gewählt. Der Deutsche Bundestag ist das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag finden regulär alle vier Jahre statt. Die Abgeordneten des Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Die Wahl des 19. Deutschen Bundestags findet am 24. September 2017 statt.

Für die Wahlen zum Deutschen Bundestag gilt eine Kombination aus Mehrheitswahlrecht und Verhältniswahlrecht. Man kann als Wähler oder Wählerin zwei Stimmen abgeben:

 - Die Erststimme für die Wahl eines oder einer Wahlkreisabgeordneten
 - Die Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste.
 

Mit der Erststimme wird ein Abgeordneter oder eine Abgeordnete für den Wahlkreis gewählt. Der Bewerber oder die Bewerberin, der oder die die meisten Erststimmen seines oder ihres Wahlkreises erzielt, wird Abgeordneter oder Abgeordnete im Bundestag (Mehrheitswahl).  Bei der Bundestagswahl bilden der Landkreis Harz und die Städte Aschersleben und Seeland aus dem Salzlandkreis den Wahlkreis 68 - Harz.

Um dem Wählerwillen gerecht zu werden, hat der Wähler eine Erst- und eine Zweitstimme.  Mit der Zweitstimme wählt man die Landesliste einer Partei (Verhältniswahl). Für die Verteilung der Sitze im Bundestag werden die für jede Landesliste abgegebenen Zweitstimmen zusammengezählt.
 
Von den insgesamt 598 Abgeordneten des Bundestages werden also 299 mit der Erststimme direkt gewählt (Direktmandate), 299 erhalten ihren Sitz nach dem Anteil der Zweitstimmen, die ihre Partei in dem jeweiligen Bundesland bekommen hat. Durch Überhang- und Ausgleichsmandate kann es zu einer Erhöhung der Abgeordnetenzahl kommen. Bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 wurden 631 Abgeordnete gewählt.

Als Kreiswahlleiterin für den Wahlkreis 68 – Harz wurde Heike Schäffer ernannt. Vertreten wird sie durch Susann Arnhold-Wind. 

Kreiswahlleiterin:                                                       
Heike Schäffer                                                             
Dezernentin der Hauptverwaltung                                 
Landkreis Harz                                                            
Friedrich-Ebert-Straße 42                                            
38820 Halberstadt                                                      
Telefon: 03941/59 70 46 00                                         

Stellvertretende Kreiswahlleiterin: 
Susann Arnhold-Wind
Leiterin des Fachbereiches Landrat
Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt
Telefon: 03941/59 70 42 20 

Kreiswahlbüro
Rene Prickel
Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt
Telefon: 03941/59 70 41 49
Fax: 03941/59 70 46 26
E-Mail: kreiswahlbuero@kreis-hz.de

 

© Manuel Slawig E-Mail