BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Gesundheitsamt

Schuleingangsuntersuchung im Landkreis Harz

Einschulung

Rund um die Schuleingangsuntersuchung - Fragen und Antworten:

Was ist eine Schuleingangsuntersuchung?

Die Schuleingangsuntersuchung wird von uns, dem Kinder- und Jugendärztlichen Dienst, in Ihrem Beisein durchgeführt.

Sie dient dazu, den Gesundheits- und Entwicklungsstand Ihres Kindes festzustellen.

Ziel ist es herauszufinden, ob notwendige Voraussetzungen für den Start in die Schule vorliegen. Hierzu zählen körperliche, geistige, seelische, soziale und emotionale Fähigkeiten Ihres Kindes.

Bitte bringen Sie für die Untersuchung den Elternfragebogen, den Impfausweis und das gelbe Vorsorgeheft Ihres Kindes mit.

Welches Alter haben die Kinder bei der Untersuchung?

Untersucht werden alle Kinder, die vom 30. Juni eines Jahres bis einschließlich 30. Juni des Folgejahres, ihren 5. Geburtstag feiern. Somit alle Kinder, die im kommenden Schuljahr schulpflichtig sind.

Stellen wir bei der Schuleingangsuntersuchung Beeinträchtigungen Ihres Kindes fest, können wir rechtzeitig individuelle Fördermaßnahmen empfehlen und einleiten.

Was passiert mit den gewonnenen Daten?

Die während der Schuleingangsuntersuchung erfassten Daten dürfen wir ausschließlich für die Akte Ihres Kindes, die medizinische Dokumentation und in anonymisierter Form für die Gesundheitsberichterstattung des Landes Sachsen-Anhalt nutzen.

Hierfür benötigen wir Ihre Einverständniserklärung auf dem Elternfragebogen, die Sie jederzeit widerrufen können.

Informationen an die Schule leiten wir nur mit Ihrer Zustimmung weiter, wenn sich für den Schulalltag bedeutsame Befunde ergeben.

Wie läuft die Terminvergabe ab?

Im Bereich Wernigerode liegt bei der Schulanmeldung Ihres Kindes an der Grundschule eine Terminliste aus. In dieser von uns erstellten Liste können Sie zwischen verschiedenen Terminen wählen. Die Schule übermittelt uns die vollständigen Eintragungen.

In den Bereichen Halberstadt und Quedlinburg werden Sie rechtzeitig hinsichtlich des Termins für die Schuleingangsuntersuchung angeschrieben.

Bei den Terminvergaben erhalten Sie den Elternfragebogen zum Gesundheitszustand Ihres Kindes.

Die Schuleingangsuntersuchungen finden im Zeitraum von Februar bis Ende des Sommers in der für Sie örtlich zuständigen Stelle des Gesundheitsamtes statt.

Was sollten Sie beachten?

Bitte beachten Sie, dass die Schuleingangsuntersuchung im Land Sachsen-Anhalt eine Pflichtuntersuchung ist.

Sie ist nicht durch die Vorsorgeuntersuchung U 9 ersetzbar.

Welche Rechtsgrundlagen gelten im Land Sachsen-Anhalt?

§ 37 (2) Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt, SchulG LSA

Landesrecht Sachsen-Anhalt 

§ 9 (2) Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst und die Berufsausübung im Gesundheitswesen im Land Sachsen-Anhalt, Gesundheitsdienstgesetz - GDG LSA

Landesrecht Sachsen-Anhalt

weiterführende Rechtsgrundlagen:

§ 4, § 9 (1) Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten der Bürger, Datenschutzgesetz Sachsen-Anhalt - DSG LSA

§ 23 (1) Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst und die Berufsausübung im Gesundheitswesen im Land Sachsen-Anhalt, Gesundheitsdienstgesetz - GDG LSA

§ 34 (11) Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen, Infektionsschutzgesetz - IfSG

Zurück