"Ich bin zurückgekommen, weil ich ein Herz für die Region habe"

Neue Erfolgsgeschichte bei "Zuhause im Harz"

'Ich bin zurückgekommen, weil ich ein Herz für die Region habe'
Janet Bauer

Die Rückkehr aus der Hauptstadt Berlin in das beschauliche Quedlinburg hat Janet Bauer im Sommer letzten Jahres gewagt. Nach insgesamt 19 Jahren ist die 38-Jährige wieder in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, um im Unternehmen ihrer Eltern, qtec Kunststofftechnik GmbH Quedlinburg, den Bereich Personal und Controlling zu verstärken. Nach einem anfänglichen Kulturschock, dass hier alles ruhiger und langsamer ist, fühlt sie sich nun wirklich angekommen.

Den Landkreis verließ Janet Bauer bereits mit 18 Jahren. „Mir war das immer zu klein und zu eng hier, aber nach so langer Zeit ist es schön wieder zurück zu kommen“, erzählt sie. Die Sehnsucht nach anderen Kulturen und Ländern führte sie quer durch Europa und die USA und anschließend zum BWL-Studium nach Berlin. Während dieser Zeit habe sie viele Erfahrungen sammeln können. „Auf dieser Reise konnte ich entdecken, was mich ausmacht und wo meine Stärken liegen“, fasst Janet Bauer lächelnd zusammen. „Ich habe verschiedene Menschen und Kulturen kennengelernt und viele Freundschaften geschlossen – Erfahrungen, die mir niemand mehr nehmen kann“. Sie rät deshalb auch allen jungen Menschen, den Wünschen und Träumen des Herzens zu folgen, egal ob hierbleiben oder weggehen – „den Dingen nachjagen, wovon man träumt“. Sie selbst sehe durch ihre lange Zeit außerhalb des Harzes ihre Heimat nun mit ganz anderen Augen. „Ich schätze vieles mehr und es hat sich viel verändert.“

Aus ihrer Sicht machen besonders die schöne Umgebung und die kurzen Wege den Landkreis zu einem liebens- und lebenswerten Zuhause. Ein Zuhause, in dem nun auch die lebenslustige Rückkehrerin privat und beruflich wieder voll und ganz angekommen ist.

Haben Sie auch eine Erfolgsgeschichte zu erzählen bzw. kennen Sie jemanden, der seine Erfolgsgeschichte auch einmal mitteilen sollte? Dann melden Sie sich bei der Willkommensagentur des Landkreises Harz unter der Telefonnummer 03941/59 70 59 05 oder per E-Mail an zuhause-im-harz@kreis-hz.de.

 

Zurück