Bescheide leicht erklärt

Ab dem 15. Januar 2021 verschickt das Sozialamt des Landkreises Harz im Bereich der ambulanten Eingliederungshilfe auf Wunsch ein Beiblatt für Bescheide, in dem die wichtigsten Informationen und der Aufbau eines Bescheids in Leichter Sprache erklärt sind. Das Beiblatt enthält auch Erläuterungen zu den Rechten, die Bürger*innen im Falle einer Ablehnung haben und soll so das Verständnis von behördlichen Schreiben erleichtern sowie die Abläufe bei der Antragstellung verdeutlichen.
Von Saskia Sommer und Almut Hartung Entstanden ist die Idee zu einem Beiblatt, weil der Bescheid ein sehr wichtiger Bestandteil des Antragsverfahrens in der Verwaltung ist, aber auf eine bestimmte Art und Weise aufgebaut und in schwerer Sprache ... weiter lesen ...

Erklärung zur Barrierefreiheit online

Von Lisa Foth Durch die Änderung des Behindertengleichstellungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt im Mai 2019 mussten Behörden und Einrichtungen in öffentlicher Hand spätestens zum 23. September 2020 eine Erklärung zur ... weiter lesen ...

Multimedia-Guide verbessert Barrierefreiheit von Grenzlandschaft Sorge

Im kleinen Harzort Sorge ist ein Abschnitt der ehemaligen innerdeutschen Grenze erhalten geblieben und zum Freilandmuseum ausgebaut worden. Bisher waren die Wege und damit auch die Grenzlandschaft für Menschen mit Behinderungen nicht barrierefrei zugänglich. Das sollte sich mit einem zwischen 2019 und 2020 vom Harzer Tourismusverband entwickelten Multimedia-Guide ändern. Am 28. August waren die Teilhabemanagerinnen Almut Hartung und Lisa Foth vor Ort, um das virtuelle Angebot zu testen.
von Almut Hartung Die Grenzlandschaft Sorge besteht aus einem Geschichtspfad mit Informationstafeln, Resten der Grenzzäune I und II, einer Grenzsäule, einem B-Turm, einer Gewässersperre und einem Erdbunker, die das System der ... weiter lesen ...

Über 100 Sportler überwinden die „Hölle“

Der Triathlon „Hölle von Q Special“ war trotz der Corona-Pandemie ein Erfolg. Athleten mit und ohne geistige Behinderung stellten sich unter erschwerten Bedingungen der Herausforderung und erreichten das Ziel.
von Almut Hartung Bei knapp 11 °C Lufttemperatur stürzten sich am 6. September die ersten Teilnehmer der "Hölle von Q Special" in die kalten Fluten des Ditfurter Sees. Was nicht für alle Zuschauer so offensichtlich gewesen sein ... weiter lesen ...

Dank für langjährige Unterstützung

Am 7. Oktober verabschiedeten der Vorsitzende des Aktionsbündnisses „Landkreis Harz inklusiv“, Dr. Detlef Eckert, seine Stellvertreterin Angela Gorr, die Arbeitsgruppensprecher Artur Mahlke, Heiko Marks und Nadine Albrecht sowie die Mitarbeiterinnen des Örtlichen Teilhabemanagements Saskia Sommer, Almut Hartung und Andrea Schillack den scheidenden Landrat Martin Skiebe.
Dank für langjährige Unterstützung
Trotz Mundnasenschutz und Einhaltung der Abstandsregeln ließen es sich die Gäste nicht nehmen, auf das Erreichte zurückzublicken. Detlef Eckert bedankte sich bei Martin Skiebe im Namen der Bündnismitglieder, dass er trotz seiner ... weiter lesen ...

Hochschulprojekt gibt Tipps zum barrierearmen Wohnen

Ob die pflegende Tochter, die einen Umzug seiner Eltern ins Heim verhindern möchte, das Paar um die 60, das sein Bad modernisieren will, oder der 75-Jährige, der in die Nähe seiner Kinder zieht: Menschen können in ganz unterschiedlichen Situationen mit einer Umgestaltung ihres Wohnumfelds konfrontiert werden.
Ein Gastbeitrag von Julia Bruns Im Landkreis Harz einmalig ist eine Musterwohnung für barrierearmes Wohnen, in der sich Interessierte über die zeitgemäße und komfortable Gestaltung informieren können. Bereitgestellt wird ... weiter lesen ...

Erstes Inklusives Schachturnier in Schönebeck an der Elbe

In Schönebeck fand am 10. Oktober das erste inklusive Schachturnier Sachsen-Anhalts mit 42 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus verschiedenen Bundesländern statt.
Erstes Inklusives Schachturnier in Schönebeck an der Elbe
Nach der offiziellen Eröffnung durch den Landesbehinderten-Beauftragten Dr. Christian Walbrach spielten die Teilnehmer*innen Schnellschach. Unter Beachtung der vorherrschenden Corona-Auflagen wurden die Könige, Damen, Türme, ... weiter lesen ...

Videos zur Corona-Pandemie

Das Diakonische Werk Halberstadt stellt Videos zur Corona-Pandemie für Menschen mit Beeinträchtigungen kostenlfrei bereit.
Digitale Medien spielen für viele Menschen bereits seit Jahren eine große Rolle im Alltag, aber in diesem Jahr hat sich die Nutzung von digitalen Medien vervielfacht. Durch die Abstandsregeln und der fehlenden Möglichkeit sich in ... weiter lesen ...
1-10 von 37