Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos | Startseite-Aktuelles

Kreisverwaltung begrüßt acht neue Auszubildende

Auszubildende

Für acht junge Frauen und Männer fiel am 1. August der Startschuss für ihre berufliche Laufbahn in der Kreisverwaltung des Landkreises Harz. In den kommenden drei Jahren werden Robert Froese aus Halberstadt, Thomas Kurth aus Halberstadt, Kim Kwapis aus Quedlinburg, Erik Schinkel aus Bad Suderode, Cornelia Nickisch aus Gröningen, Nora Reinecke aus Derenburg und Michel Sachs aus Blankenburg zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Lucas Heinze aus Rieder wird zum Straßenwärter ausgebildet.

Die stellvertretende Landrätin Heike Schäffer begrüßte die angehenden Nachwuchskräfte und hieß sie gemeinsam mit der Ausbildungsverantwortlichen Doreen Breitschuh herzlich in der Kreisverwaltung willkommen.

Alle neuen Auszubildenden überzeugten im Bewerbungsverfahren unter anderem mit ihren schulischen Leistungen, einem guten Allgemeinwissen sowie ihrem Interesse an dem Beruf und konnten sich so gegen rund 90 Bewerber durchsetzen. In der praktischen Ausbildung werden sie nun viele Fachämter der Kreisverwaltung kennenlernen. Die theoretische Ausbildung absolvieren sie in der Berufsschule und am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen ihnen dabei die rund 30 Ausbilder in der Kreisverwaltung und die Auszubildenden aus dem 2. und 3. Lehrjahr zur Seite. Die traditionellen Zuckertüten für die Neuankömmlinge hatte die Jugend- und Auszubildendenvertretung gebastelt.

Vor der Begrüßung der neuen Auszubildenden gratulierte Heike Schäffer Gloria Flores Velazquez, Tabea Groero Linares, Aileen Nippert, Franziska Mohr, Josefin Kwapis, Nadja Böhnstedt und Julia Harig zu ihrer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung zum Verwaltungsfachangestellten. Sie  werden künftig im Sozialamt, im Ordnungsamt, im Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung, im Jugendamt und im Amt für Gebäude- und Schulverwaltung tätig sein.

Tobias Becker, der zu den drei Besten seines Jahrganges gehörte, wird als Straßenwärter künftig das Team des Kreisstraßenbauhofes verstärken.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück
BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos | Startseite-Aktuelles

Kreisverwaltung begrüßt acht neue Auszubildende

Auszubildende

Für acht junge Frauen und Männer fiel am 1. August der Startschuss für ihre berufliche Laufbahn in der Kreisverwaltung des Landkreises Harz. In den kommenden drei Jahren werden Robert Froese aus Halberstadt, Thomas Kurth aus Halberstadt, Kim Kwapis aus Quedlinburg, Erik Schinkel aus Bad Suderode, Cornelia Nickisch aus Gröningen, Nora Reinecke aus Derenburg und Michel Sachs aus Blankenburg zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Lucas Heinze aus Rieder wird zum Straßenwärter ausgebildet.

Die stellvertretende Landrätin Heike Schäffer begrüßte die angehenden Nachwuchskräfte und hieß sie gemeinsam mit der Ausbildungsverantwortlichen Doreen Breitschuh herzlich in der Kreisverwaltung willkommen.

Alle neuen Auszubildenden überzeugten im Bewerbungsverfahren unter anderem mit ihren schulischen Leistungen, einem guten Allgemeinwissen sowie ihrem Interesse an dem Beruf und konnten sich so gegen rund 90 Bewerber durchsetzen. In der praktischen Ausbildung werden sie nun viele Fachämter der Kreisverwaltung kennenlernen. Die theoretische Ausbildung absolvieren sie in der Berufsschule und am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen ihnen dabei die rund 30 Ausbilder in der Kreisverwaltung und die Auszubildenden aus dem 2. und 3. Lehrjahr zur Seite. Die traditionellen Zuckertüten für die Neuankömmlinge hatte die Jugend- und Auszubildendenvertretung gebastelt.

Vor der Begrüßung der neuen Auszubildenden gratulierte Heike Schäffer Gloria Flores Velazquez, Tabea Groero Linares, Aileen Nippert, Franziska Mohr, Josefin Kwapis, Nadja Böhnstedt und Julia Harig zu ihrer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung zum Verwaltungsfachangestellten. Sie  werden künftig im Sozialamt, im Ordnungsamt, im Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung, im Jugendamt und im Amt für Gebäude- und Schulverwaltung tätig sein.

Tobias Becker, der zu den drei Besten seines Jahrganges gehörte, wird als Straßenwärter künftig das Team des Kreisstraßenbauhofes verstärken.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück