Beauftragung Dritter durch das Gesundheitsamt zur Durchführung von PoC-Antigen-Testungen

Das Gesundheitsamt kann weitere Leistungserbringer, die eine ordnungsgemäße Durchführung der PoC-Antigen-Tests (insbesondere nach einer Schulung nach § 12 Absatz 4) garantieren, für die Testungen beauftragen. Hierzu zählen unter anderem Ärzte, Zahnärzte, ärztlich oder zahnärztlich geführte Einrichtungen, medizinische Labore, Apotheken, Rettungs- und Hilfsorganisationen und weitere Anbieter.

Grundlage dafür bildet § 6 Absatz 1 der Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung – TestV).

Symbol Beschreibung Größe
Stand_02-02-2022-Hinweise zu den Voraussetzungen der Beauftragung Dritter zur Durchfühurung von PoC 2Ä - nicht barrierefrei
0.1 MB
Stand_02-02-2022-Antrag gemäß §6 Abs. 1 Nr. 2 TestV PoC-Antigen-Testung 1Ä - nicht barrierefrei
0.2 MB

© Julia Heinrich E-Mail