BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos

Themenkonferenz zur Zukunft der Energie

Die Energieversorgung der Zukunft muss sicher, bezahlbar und klimafreundlich sein. Dabei geht kein Weg an den erneuerbaren Energien vorbei. Aber welche Potenziale zur Erzeugung erneuerbarer Energien bietet der Landkreis Harz noch? Wie können die Ergebnisse des Forschungsprojektes RegModHarz für die Region genutzt werden? Wie gelingt eine Beteiligung der Bevölkerung am Ausbau der Erneuerbaren Energien?


Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Themenkonferenz "Zukunft der Energie" am Dienstag, dem 20. November 2012, um 18.00 Uhr im E-Werk Osterwieck, Ernst-Thälmann-Straße 35. Britta Zimmermann vom Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik Kassel wird die Ausgangssituation und noch mögliche Potenziale für erneuerbare Energien im Landkreis darstellen.

"Energiewende geht nur gemeinsam" heißt es dann im zweiten Teil der Konferenz, in der Andreas Jahn von den Halberstadtwerken ein Bürger-Beteiligungsmodell für Osterwieck vorstellen wird. 

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Kontakt. Agenda-Büro des Landkreises harz 03943-935807.

 

14.11.2012

Zurück