Presseinfos

Information zur Hochwassersituation im Landkreis Harz

Aufgrund der langanhaltenden und intensiven Regenfälle sind im Landkreis Harz vor allem im Bereich der Holtemme und der Ilse, aber auch an Selke und Bode nach wie vor zum Teil stark ansteigende Pegelstände zu verzeichnen. Zeitweise wurden Straßen durch überlaufende Flutkanäle oder Flussläufe überschwemmt. An Schwerpunktbereichen werden Deichkontrollen durchgeführt und vorsorglich Sandsäcke abgefüllt.

Für die Holtemme und die Ilse gilt im gesamten Kreisgebiet gegenwärtig die Alarmstufe II, für Bode und Selke wurde mit Stand 15.00 Uhr noch keine Alarmstufe ausgegeben.

Seit den frühen Morgenstunden sind rund 230 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz, um im Kreisgebiet aufgetretene Schäden zu begrenzen.

Zur Prognose/Hochwasservorhersage verweise ich auf die Hochwasserinformation des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt für das Flussgebiet der Bode und ihrer Nebenflüsse sowie der Ilse vom 25.07.2017, 13.00 Uhr.

Für weitere aktuelle Informationen zur Hochwassersituation im Landkreis können Sie sich an den Leiter der Einsatzleitstelle, Kai-Uwe Lohse (0170 4540984), wenden.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück