Aktionstage

ERDÜBERLASTUNGSTAG (Earth Overshoot Day) 

Der Earth Overshoot Day markiert den Zeitpunkt, an dem die Nachfrage der Menschheit nach ökologischen Ressourcen und Dienstleistungen in einem bestimmten Jahr das übersteigt, was die Erde in diesem Jahr regenerieren kann. Seit Jahren wandert dieses Datum vom Herbst immer mehr Richtung Sommer - ein Warnzeichen für die ökologische Überlastung und den Ernst der Situation unseres Planeten. Für Deutschland war dieser Erdüberlastungstag bereits am 2. Mai 2024 erreicht.

Die Folgen dieser Überlastung sind gravierend und erfordern dringendes Handeln in Richtung Nachhaltigkeit, um unsere Erde zu schützen und eine lebenswerte Zukunft zu sichern.

Der Natur- und Geopark Harz hat die Initiative ergriffen und veranstaltet in Anlehnung an diesen bedeutsamen Tag am 25. Juli 2024 von 11 – 16 Uhr einen Markt der Möglichkeiten auf dem Marktplatz der Welterbestadt Quedlinburg. Dabei sind u. a. der Ökogarten Quedlinburg, die Landesenergieagentur, die Verbraucherzentrale, die Welterbestadt Quedlinburg und das Eine-Welt-Netzwerk. Lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten der Möglichkeiten zur Ressourcenschonung wie nachhaltige Ernährung, Energiespartipps, …überraschen.

Das Netzwerk der Klimaschutzmanager im Landkreis Harz freut sich auf einen intensiven Austausch von Ideen, Kritiken, Anregungen zu Klimaschutz in der Region mit den Besuchern. Gerne kann auch Ihr ganz persönlicher ökologischer Fußabdruck vor Ort errechnet werden.

Alle Akteure laden Sie herzlich auf den Marktplatz der Welterbestadt ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, für sich Möglichkeiten der Ressourcenschonung zu entdecken und so ganz nebenbei bares Geld einzusparen.