Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 22. Oktober

Acht bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 22. Oktober 2020, 12 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Landkreises Harz acht neue Coronavirus-Fälle. Das betrifft drei Personen aus Wernigerode und jeweils eine Person aus Blankenburg, Osterwieck, Halberstadt, der Gemeinde Huy sowie der Gemeinde Nordharz.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 365 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, aktuell sind 63 Personen infiziert. Drei Personen werden stationär behandelt. Insgesamt 590 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne.

 

Tests in zwei Kindertagesstätten der Einheitsgemeinde Osterwieck erforderlich

Aufgrund eines gestern gemeldeten Falles einer Kita-Mitarbeiterin in der Einheitsgemeinde Osterwieck und einer weiteren Kita-Mitarbeiterin, die zu den heute bestätigten acht Neuinfektionen gehört (siehe oberer Teil der Pressemitteilung), haben sich in diesem Zusammenhang zahlreiche Kontakte in zwei Kindertageseinrichtungen ergeben.

Daraufhin hat das Gesundheitsamt entschieden, alle betroffenen Kinder sowie Mitarbeiter beider Einrichtungen zu testen. Das betrifft insgesamt 78 Kinder und 14 Mitarbeiter beider Kindertagesstätten.

Die Eltern wurden gestern bereits informiert und mit ihren Kindern zu einem Kontrollabstrich ins Gesundheitsamt gebeten. Kinder, Eltern und Erzieher sind bislang sehr kooperativ. Die Tests sollen bis morgen abgeschlossen sein. Das Gesundheitsamt rechnet bis morgen Abend mit den Ergebnissen. Die Eltern werden dann vom Gesundheitsamt kontaktiert.

Für die 78 Kinder, jeweils ein betreuendes Elternteil und die 14 Mitarbeiter beider Einrichtungen wird für 14 Tage nach dem letzten Kontakt eine Quarantäne verhängt.

 

© Franziska Banse E-Mail

Zurück