Hinweise zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Rahmen einer Bewerbung
Der Landkreis Harz weist Bewerberinnen und Bewerber auf Stellenausschreibungen darauf hin, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden. Weitergehende Informationen finden Sie hier.

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2023 ist beendet. Für das Ausbildungsjahr 2024 erfolgt keine Ausschreibung.

Aufgaben

  • Beratung und Kontrolle verschiedener Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Krippen, Alten-und Pflegeheime bezüglich der Einhaltung von Hygienemaßnahmen
  • wichtiger Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Harz in Hygienefragen Infektionsschutz
  • Verhütung der Ausbreitung von Infektionskrankheiten wie z. B. SARS-CoV2, Masern, Tuberkulose
  • Entwicklung von Lösungswegen und treffen von Vorkehrungen zum Schutz der Gesundheit
  • Überwachung der Qualität von Trink- und Badewasser
  • sachgerechte Entnahme Proben und führen Messungen sowie Untersuchungen
  • Dokumentation und Auswertung der Ergebnisse
     

Profil

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
     

Benefits

  • eine angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst (TVAöD - Besonderer Teil BBiG)

  • Ausbildungsvergütung (gültig seit dem 01.03.2024):

    ·        Lehrjahr: 1.218,26 €

    ·        Lehrjahr: 1.268,20 €

    ·        Lehrjahr: 1.314,02 €

  • 30 Tage Urlaub
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • 400 Euro Prämie bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • Ausstattung mit mobiler Technik für den Zeitraum der Ausbildung

Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de 
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de 
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2024 ist beendet.

Aufgaben

  • umfangreiche, vielseitige und interessante Aufgaben auf den Landkreisstraßen
  • Kontrolle der Landkreisstraßen
  • Sauberkeit und Instandhaltung der Landkreisstraßen
  • Grünflächenpflege
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Bau- und Unfallstellen
  • Räum- und Streudienst im Winter
     

Profil

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • erforderliche gesundheitliche Eignung oder als Schwerbehinderter das Mindestmaß an körperlicher Eignung sowie die Führerscheintauglichkeit für die Klasse C/CE
  • handwerkliches Geschick und körperliche Fitness
  • technisches Interesse
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
     

Benefits

  • eine angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst (TVAöD - Besonderer Teil BBiG)
    • Ausbildungsvergütung (gültig seit dem 01.03.2024):
      • 1. Lehrjahr: 1.218,26 €
      • 2. Lehrjahr: 1.268,20 €
      • 3. Lehrjahr: 1.314,02 €
  • 30 Tage Urlaub
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • 400 Euro Prämie bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen


Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de 
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de 
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2024 ist beendet.

Aufgaben

  • vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung im dualen System mit theoretischen und praktischen Inhalten
  • Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Umgang mit zahlreichen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften
  • allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten
  • Anträge bearbeiten und Bescheide erstellen unter Anwendung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • direkter Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern in vielen Bereichen
     

Profil

  • mindestens der erweiterte Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • Interesse am Umgang mit Rechtsvorschriften
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
     

Benefits

  • abwechslungsreiche Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltungeine
    angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst (TVAöD - Besonderer Teil BBiG)
    • Ausbildungsvergütung (gültig seit dem 01.03.2024):
      • 1. Lehrjahr: 1.218,26 €
      • 2. Lehrjahr: 1.268,20 €
      • 3. Lehrjahr: 1.314,02 €
  • 30 Tage Urlaub
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • 400 Euro Prämie bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • Ausstattung mit mobiler Technik für den Zeitraum der Ausbildung
  • Möglichkeit eines 4-wöchigen Auslandsaufenthaltes innerhalb Europas
     

Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de 
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de 
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

 

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2024 ist beendet.

Aufgaben

  • das sieben Semester umfassende Studium beinhaltet die Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule Erfurt sowie Praxisphasen in unterschiedlichen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Planung, Berechnung, Ausführung und Überwachung von Ingenieurbauten des Hoch- und Tiefbaus
  • Beratung Bauwilliger und Architekten/Planern in bauaufsichtlichen Fragen sowie in gestalterischer und konstruktiver Hinsicht
  • Bearbeitung von Bauanträgen, Befreiungs- und Abweichungsanträgen, Bauvoranfragen, Abbruchanzeigen die der BauO LSA/BauGB unterliegen
  • Prüfung und Erteilung / Ablehnung von Baugenehmigungen, Befreiungen und Abweichungen

Profil

  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 27 Abs. 2 HSG LSA
  • Vorliegen der erforderlichen gesundheitlichen Eignung oder als Schwerbehinderter das Mindestmaß an körperlicher Eignung (nachzuweisen im Falle der Einstellung)
  • Vorlage eines Führungszeugnisses nach § 30 BZRG ohne Eintragungen (nachzuweisen im Falle der Einstellung)
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Benefits

  • abwechslungsreiche Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • attraktives Studienentgelt in Höhe der Anwärterbezüge A9 - A11 LBesG LSA (monatliche Bezüge i. H.v. 1 362,82 €)
  • 30 Tage Urlaub
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • Ausstattung mit mobiler Technik für den Zeitraum der Ausbildung 

Die Eignung für das Studium wird in einem Auswahlverfahren festgestellt.

Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Weiterhin werden Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2023 ist beendet.  Für das Ausbildungsjahr 2024 erfolgt keine Ausschreibung.

Aufgaben

  • das acht Semester umfassende Studium beinhaltet die Lehrveranstaltungen an der Hochschule Harz sowie Praxisphasen in unterschiedlichen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Absolvierung eines Praktikums an einer externen Einrichtung
  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse in der Verwaltungswissenschaft und der Informatik
  • Spezialisierung auf IT-Anwendungen im Umfeld der öffentlichen Verwaltung
  • Sicherstellung von E-Government-Dienstleistungen sicherzustellen, also Verwaltungsvorgänge digital abzubilden und zu optimieren.
  • Kennenlernen der organisatorischen und rechtlichen Strukturen der öffentlichen Verwaltung und Einsatz des Wissens als Fachkraft in allen wichtigen IT-Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Arbeit als Schnittstelle zwischen Verwaltung und externen Anbietern sowie Dienstleistern
     

Profil

  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 27 Abs. 2 HSG LSA
  • Vorliegen der erforderlichen gesundheitlichen Eignung oder als Schwerbehinderter das Mindestmaß an körperlicher Eignung (nachzuweisen im Falle der Einstellung)
  • Vorlage eines Führungszeugnisses nach § 30 BZRG ohne Eintragungen (nachzuweisen im Falle der Einstellung)
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

 
Benefits

  • abwechslungsreiche Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • attraktives Studienentgelt in Höhe der Anwärterbezüge A9 - A11 LBesG LSA (monatliche Bezüge i. H.v. 1.362,82 €)
  • 30 Tage Urlaub
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Studienjahr
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • Ausstattung mit mobiler Technik für den Zeitraum der Ausbildung

Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

 

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2024 ist beendet.

Aufgaben

  • das sechs Semester umfassende Studium beinhaltet die Lehrveranstaltungen an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach sowie Praxisphasen in unterschiedlichen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Prävention, Bewältigung und Lösung sozialer Probleme
  • Beratung, Unterstützung und Begleitung einzelner Personen, Familien oder bestimmten Personengruppen in sozialen Problemlagen
  • Entwicklung/Umsetzung von Rehabilitationskonzepten · Betreuung und Beratung von Klienten
  • Frühförderung von Kindern mit Behinderungen
  • Gestaltung von Bildungsprozessen für Klienten
     

Profil

  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 27 Abs. 2 HSG LSA
  • Vorliegen der erforderlichen gesundheitlichen Eignung oder als Schwerbehinderter das Mindestmaß an
  • körperlicher Eignung (nachzuweisen im Falle der Einstellung)
  • Vorlage eines Führungszeugnisses nach § 30 BZRG ohne Eintragungen (nachzuweisen im Falle der Einstellung)
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • ausreichender Impfschutz gegen Masern gemäß § 20 IfSG
     

Benefits

  • abwechslungsreiche Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • attraktives Studienentgelt in Höhe der Anwärterbezüge A9 - A11 LBesG LSA (monatliche Bezüge i. H.v.  1.362,82 €)
  • 30 Tage Urlaub
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • Ausstattung mit mobiler Technik für den Zeitraum der Ausbildung

 

Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2024 ist beendet.

Aufgaben

  • das sieben Semester umfassende Studium beinhaltet die Lehrveranstaltungen an der Hochschule Harz sowie Praxisphasen in unterschiedlichen Bereichen der Landkreisverwaltung.
  • Absolvierung eines  Praktikums an einer staatlichen Verwaltung im 4. Semester
  • Umgang mit zahlreichen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften
  • Bearbeitung vielschichtiger Verwaltungsvorgänge unter Anwendung von Rechts- und Verwaltungsvorschriften bis zur Entscheidungsreife
  • Fertigung von Erst- oder Widerspruchsbescheiden
  • direkter Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern in vielen Bereichen
     

Profil

  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 27 Abs. 2 HSG LSA
  • persönliche Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis im Sinne des  § 7 Beamtenstatusgesetz
  • das 40. Lebensjahr darf am Tag der Einstellung noch nicht vollendet sein
  • Motivation, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
     

Benefits

  • abwechslungsreiche Einsätze in vielen Bereichen der Landkreisverwaltung
  • Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz – LBesG LSA (monatliche Bezüge i. H.v. 1.362,82 €)
  • 30 Tage Urlaub
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • Ausstattung mit mobiler Technik für den Zeitraum der Ausbildung

 

Ansprechpartner

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
Telefon: 03941 5970-4392
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt

Christin Mämecke (Ausbildung/Studium)
Amt für Organisation und Personal
E-Mail: ausbildung@kreis-hz.de
Telefon: 03941 5970-4158
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt