BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos

Geführte Wanderung zum Lebensraum Halbtrockenrasen

Eine Halbtrockenrasenwanderung führt am Samstag, dem 1. August, in den Steinbruch sowie an die südausgerichteten offenen Hänge nördlich von Hoppenstedt.

Halbtrockenrasengebiete sind gekennzeichnet durch karge Böden. Sie weisen durch ihre Hanglagen meist eine sommerliche Trockenheit und ein warmes Kleinklima auf. Damit bieten Trockenrasengebiete einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren einen optimalen Lebensraum. Die Teilnehmer der Wanderung werden auf der zwei- bis dreistündigen Wanderung verschiedene Tiere und Pflanzen entdecken und Informationen zum Schutz der Trockenrasengebiete erhalten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist am 1. August um 10 Uhr auf dem Parkplatz Hoppenstedt. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Schreibzeug werden empfohlen.

Die geführte Wanderung ist eine Aktion im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme ZukunftsWerkStadt, in der sich der Landkreis Harz, die Hochschule Harz und engagierte Partner gemeinsam mit der Bevölkerung der Frage stellen, wie es gelingen kann, die Region nachhaltig und lebenswert zu gestalten.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei Elke Selke: 03941/59 70 63 13 und unter: www.vision20plus.de.

Zurück