Vorläufiges Endergebnis der Landratswahl - Thomas Balcerowski erhält die meisten Stimmen

Insgesamt 185.451 wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Harz waren am 5. Juli aufgerufen, einen neuen Landrat zu wählen. Ab dem 16. Lebensjahr konnten die Wahlberechtigten ihre Stimme in 186 Wahllokalen abgeben. Zusätzlich gab es 19 Briefwahlbezirke, in denen ausschließlich die in den Städten und Gemeinden eingegangenen Briefwahlunterlagen ausgezählt wurden.

Um 20.58 Uhr hat Kreiswahlleiter Martin Skiebe das vorläufige Endergebnis festgestellt.

57.646 Wählerinnen und Wähler haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Damit lag die  Wahlbeteiligung bei 31,08 Prozent. Bei der Wahl 2013 lag sie bei 30,5 Prozent im ersten Wahlgang.

 

Im Einzelnen wurden folgende Ergebnisse erreicht:

Thomas Balcerowski (CDU) 31.577 Stimmen (55,36 %)
Maik Berger (SPD, DIE LINKE, B90/Grüne) 16.435 Stimmen (28,81 %)
Annette Ivkin (AfD)   5.237 Stimmen (  9,18 %)
Dieter Kühn (FREIE WÄHLER)    3.794 Stimmen (  6,65 %)

         

Der Kreiswahlausschuss wird am 8. Juli um 10 Uhr über die Gültigkeit der Wahl und das endgültige Wahlergebnis beraten und beschließen.

Für eine größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.

vorläufiges Endergebnis Landratswahl

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück