Demografiepreis 2020 geht in den Landkreis Harz

Frau Selke mit der Urkunde zum Demografiepreis, Herr Witczak mit dem Scheck für den Demografiepreis, Frau Bieneck und Frau Letsch mit einem Blumenstraß und Dr. Eckert

Uwe Witczak, engagierter Mitstreiter im Aktionsbündnis „Landkreis Harz inklusiv“ und Geschäftsführer des TECLA e. V. erhielt am 22. April 2021 den Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt „Aufbauen – Fachkräfte binden, Nachwuchs fördern“. Wie gelingt Inklusion in Unternehmen? Wie können Unternehmer für die Einstellung behinderter Menschen motiviert werden? Wie bringt man die Interessierten zusammen? Wie können die verschiedenen Förderinstrumente für die Integration von Menschen mit Handicap bekannter gemacht und Hürden abgebaut werden? Diesen Fragen stellte sich Uwe Witczak mit seinem Team im Rahmen eines Förderprojektes des Aktionsbündnisses „Landkreis Harz inklusiv“.

In Unternehmen und in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen traf er auf offene Ohren. Mehrere erfolgreiche Einstellungen konnten durch das Engagement der Akteure im Landkreis Harz auf den Weg gebracht werden. Drei vorbildliche Beispiele erfolgreicher Integration junger Menschen mit Behinderungen auf dem ersten Arbeitsmarkt wurden als Motivation zum Nachmachen in einem Film mit dem Titel „Angekommen – Mittendrin“ festgehalten. Der EDEKA-Markt Bienek in der Theaterpassage in Halberstadt wurde als eines der beteiligten Unternehmen als Ort für die Auszeichnung durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr gewählt.

Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Demografiepreis Sachsen-Anhalt wird seit 2013 jährlich an engagierte Personen, Institutionen und Unternehmen vergeben.

© Sophia Schubert E-Mail

Zurück