Koldewey, Robert, Dr.

Dr. Robert Koldewey wurde am 20. September in Blankenburg/Harz geboren. Nach dem Abitur studierte er Architektur, Kunstgeschichte und Archäologie in Berlin, München und Wien. Arbeitete kurz als Architekt in Hamburg und begann dann seine Karriere als Archäologe. Seine erste wichtige Publikation legte er über Lesbos ab. Es folgten viele weitere Ausgrabungen bis er von 1895-1897 als Lehrer an der Baugewerkschule in Görlitz arbeitete. Da er sich aber nach der Feldforschung sehnte, kehrte er 1897-1898 mit Eduard Sachau nach Mesopotamien zurück. Von 1899-1917 leitete er die Ausgrabungen des antiken Babylon und erhielt weltweite Anerkennung. Nach 1917 bis zu seinem Tod am 04. Februar 1925 arbeitete er in Berlin und veröffentlichte seine Ergebnisse seiner Arbeit. Er war der Begründer einer modernen Ausgrabtechnik und mit W. Dörpfeld der Begründer der archäologischen Bauforschung.

 

© Matthias Meissner E-Mail

Zurück