Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 11. Mai

Keine neuen Coronafälle im Landkreis Harz

Seit Freitagnachmittag sind mit Stand heute, 14 Uhr, keine neuen Coronafälle im Landkreis Harz aufgetreten. Es bleibt damit bei 119 bestätigten Infektionen in der Bevölkerung.

In der ZASt sind zwei neue Fälle dazugekommen. Damit meldet das Gesundheitsamt dort 135 bestätigte Infektionen. Bei den zwei neuen Fällen handelt es sich um Personen, die als Kontakte zu vor längerem schon positiv getesteten Familienmitgliedern bereits unter besonderer Quarantäne standen. Zunächst in Quedlinburg und dann nach ihrer Verlegung in Magdeburg. Dort sind sie zum Ablauf der Quarantänezeit nochmals getestet worden und nun positiv.  Als solche sind sie jetzt mit ihren Familien zurück nach Quedlinburg gebracht worden, wo sie weiter unter Quarantäne stehen.

Für den Landkreis Harz ergeben sich in Summe 254 laborbestätigte Fälle.

Als Kontaktfälle (epidemiologische Bestätigung) zählt das Gesundheitsamt aktuell 22 Fälle.
                            

Von der Gesamtzahl der positiv getesteten Personen im Kreisgebiet gelten nach Schätzungen des Gesundheitsamtes 124 Personen als genesen (Hinweis: Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig).

Somit ergibt sich für das Kreisgebiet ohne ZASt folgende Verteilung der Fälle (einschließlich Kontaktfälle):

Ballenstedt 12 Fälle, Blankenburg 7 Fälle, Falkenstein/Harz 2 Fälle, Halberstadt 14 Fälle, Harzgerode 4 Fälle, Huy 1 Fall, Ilsenburg 10 Fälle, Nordharz 13 Fälle, Oberharz am Brocken 7 Fälle, Osterwieck 10 Fälle, Quedlinburg 17 Fälle, Thale 16 Fälle, Wernigerode 19 Fälle, Vorharz 9 Fälle.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 99 Personen.

© Franziska Banse E-Mail

Zurück