Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 27. Mai

Erneut keine neuen Coronafälle im Landkreis Harz

Auch mit Stand heute, 14 Uhr, sind im Landkreis Harz keine neuen Coronafälle dazugekommen. Das Gesundheitsamt meldet weiterhin 122 Fälle.

In der ZASt gab es ebenfalls keine neuen Fälle, die Zahl der bestätigten Infektionen bleibt bei 136.

Für den Landkreis Harz ergeben sich in Summe 258 laborbestätigte Fälle.

Als Kontaktfälle (epidemiologische Bestätigung) zählt das Gesundheitsamt 22 Fälle.                                           

Von der Gesamtzahl der positiv getesteten Personen im Kreisgebiet gelten nach Schätzungen des Gesundheitsamtes 135 Personen als genesen (Hinweis: Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig).

Somit ergibt sich für das Kreisgebiet ohne ZASt folgende Verteilung der Fälle (einschließlich Kontaktfälle):

Ballenstedt 12 Fälle, Blankenburg 7 Fälle, Falkenstein/Harz 2 Fälle, Halberstadt 16 Fälle, Harzgerode 4 Fälle, Huy 1 Fall, Ilsenburg 10 Fälle, Nordharz 13 Fälle, Oberharz am Brocken 7 Fälle, Osterwieck 10 Fälle, Quedlinburg 18 Fälle, Thale 16 Fälle, Wernigerode 19 Fälle, Vorharz 9 Fälle.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 31 Personen.

 

Antragsende für Corona-Soforthilfe

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Harz weist darauf hin, dass am 31. Mai 2020 die Frist für Anträge bezogen auf das Zuschussprogramm Corona-Soforthilfe der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) endet. Bis dahin können Unternehmen noch Anträge bei der IB stellen. Für die Zusendung der Anträge sollte folgende E-Mail-Adresse genutzt werden: soforthilfe-corona@ib-lsa.de

Unternehmen, die Anträge gestellt und bis jetzt noch keine Rückmeldung von der Investitionsbank erhalten haben, sollten prüfen, ob bei der Antragstellung die richtige E-Mail-Adresse verwendet wurde.   

 

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück