BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos

Vier Gewinner können sich über ein Harzwochenende freuen

Auslosung Gewinnspiel WiSel-Card

Vier schöne Adventswochenenden für die ganze Familie zwischen Wipper- und Selketal wurden am 13. November unter mehr als 100 Teilnehmern ausgelost. Dafür mussten lediglich drei Fragen rund um die WiSel-Card richtig beantwortet werden. Zum Preisausschreiben aufgerufen hatten die Initiatoren des WiSel-Projektes. Überrascht vom überregionalen Interesse an den ausgelobten Preisen kamen die Projektverantwortlichen in Wippra zusammen, um die Gewinner stilecht aus einer Lostrommel zu ziehen. Freuen auf Hotel-Übernachtungen in diesem schönen Teil des Harzes kann sich je eine Familie aus Falkenstein, Thale, Nümbrecht und Düren. Sie werden auf dem Postweg benachrichtigt. Außerdem erhält jeder Gewinner WiSel-Cards für die ganze Familie, mit denen die Region zwischen Quedlinburg, Sangerhausen und Klostermansfeld nach Belieben erkundet werden kann. Die beliebte Wipperliese, die Selketalbahn sowie die Busse der Linien 460 und 32 bringen die Gewinnerfamilien an dem Adventswochenende bequem hin und auch wieder zurück.

Im Jahr 2009 war mit Landesförderung wieder eine Wochenendverbindung über den Harz hinweg nach Sangerhausen eingerichtet worden, wobei sich die Busse und Triebwagen in Wippra stets treffen und ein Umsteigen ermöglichen. Insgesamt über 22 000 Fahrgäste wurden seitdem allein in den Bussen gezählt. Ein toller Erfolg, der zeigt, dass der ÖPNV auch im Freizeitverkehr immer mehr punkten kann. Gerade in der Glühweinzeit erfreuen sich die Busse und Bahnen großer Beliebtheit und laden zum stressfreien Bummeln über adventliche Märkte in der Region ein.

Foto: Landkreis Harz/Pressestelle
Ute Kraft von der Verkehrsgesellschaft Südharz mbH loste im Beisein der Projektverantwortlichen die vier Gewinner aus.
(v. l. n. r.: Michael Wendt, Monika Rauhut, Renate Schulz, Jochen Wagener, Ute Kraft, Wolfgang Palfi, Laura Schröder, Ines Günter, Gerhard Kellner, Antje Helmecke)

Zurück