Presseinfos

Projektträger für Landesprogramm gesucht

Interessenbekundungsverfahren:

Der Landkreis Harz möchte auf ein aktuelles Interessenbekundungsverfahren im Rahmen des Landesprogrammes „Stabilisierung und Teilhabe am Arbeitsleben“ hinweisen.

Das Landesprogramm „Stabilisierung und Teilhabe am Arbeitsleben“ soll Menschen, die langzeitarbeitslos sind, die Möglichkeit geben, über eine längerfristige, geförderte und sozialpädagogisch begleitete Beschäftigung die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Im Rahmen des Landesprogrammes sollen für die Teilnehmenden Beschäftigungsplätze initiiert werden, diese sollen zu einer persönlichen und beruflichen Stabilisierung der Teilnehmenden beitragen.

Dafür können Projektträger bis zum  8. November beim Landkreis Harz Konzepte für längerfristige, niederschwellige Beschäftigungsangebote im gemeinwohlorientierten Bereich einreichen. Diese Beschäftigungsplätze sind die Grundvoraussetzung für die Integration in den Arbeitsmarkt.

Interessierte Projektträger können sich unter folgendem Link über das Förderprogramm und das Antragsverfahren informieren: http://www.kreis-hz.de/de/integration-in-den-arbeitsmarkt.html.

Für Rückfragen und allgemeine Informationen steht Nadine Albrecht, Regionale Koordinatorin für Arbeitsmarktpolitik beim Landkreis Harz, telefonisch unter 03941/59 70 15 05 oder per E-Mail unter nadine.albrecht@kreis-hz.de zur Verfügung.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück