Wie kann ein barrierefreier Tourismus im Landkreis Harz gelingen?

Fachveranstaltung barrierefreier Tourismus

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der immer älter werdenden Bevölkerung wird das Thema Barrierefreiheit im Tourismus in den kommenden Jahren mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Ältere Menschen bleiben länger fit und aktiv und wollen auch mit körperlichen Einschränkungen ihren Urlaub genießen. Darin liegt ein ungenutztes Potenzial.

Mit Fragen rund um das Thema barrierefreier Tourismus beschäftigt sich die Fachveranstaltung zum barrierefreien Tourismus am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019 in der Zeit von 12 bis 17 Uhr in der Hochschule Harz, Friedrichstraße 57-59, Haus 9, ehemalige Papierfabrik in Wernigerode.

Die Fachveranstaltung steht unter Schirmherrschaft des Ministers für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, Professor Dr. Armin Willingmann.

Die gemeinsame Veranstaltung des Örtlichen Teilhabemanagements im Landkreis Harz und des Aktionsbündnisses „Landkreis Harz inklusiv“ eröffnen Landrat Martin Skiebe und Thomas Wünsch, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Entwicklung und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, sowie Dr. Detlef Eckert, Vorsitzender des Aktionsbündnisses „Landkreis Harz inklusiv“.

Nähere Informationen zum Programm können Sie der Anlage entnehmen.

Die Anmeldung erfolgt online unter: https://www.hosting.grafstat.com/kreis-hz/f/Anmeldebogen_Tourismus/index.htm. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Örtlichen Teilhabemanagements unter http://www.kreis-hz.de/de/oertliches-teilhabemanagement.html.

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Almut Hartung vom Teilhabemanagement unter der Telefonnummer 03941/59 70 45 62 oder per E-Mail an teilhabe@kreis-hz.de zur Verfügung.

 

Symbol Beschreibung Größe
Programm Fachveranstaltung
0.3 MB

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück