Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 4. Juni 2021

6 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 4. Juni 2021, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt sechs positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.

Dies betrifft eine Person aus Ballenstedt, eine Person aus der Gemeinde Huy, zwei Personen aus der Gemeinde Nordharz, eine Person aus Thale und eine Person aus Wernigerode.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 8 757 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell gibt es 178 Fälle an Covid-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (83) pro 100.000 Einwohner beträgt 38,91 (die Berechnung bezieht die heutigen Fälle nicht ein, da im Laufe des Tages noch weitere Fälle gemeldet werden könnten). Aktuell befinden sich 278 Personen in Quarantäne.

Bedauerlicherweise sind dem Gesundheitsamt zwei weitere Todesfälle gemeldet worden. Eine Frau und ein Mann im Alter von 83 und 89 Jahren, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind verstorben. Die Zahl der im Landkreis Verstorbenen im Zusammenhang mit COVID-19 steigt damit auf 278.

Am 3. Juni haben 561 Menschen ihre Erstimpfung und 454 Menschen ihre Zweitimpfung in den Impfzentren des Landkreises Harz erhalten.
Laut Sozialministerium haben mit Stand vom 3. Juni insgesamt 97 919 Menschen im Landkreis Harz ihre Erstimpfung und 37 736 Menschen den vollständigen Impfschutz erhalten. Das entspricht einer Impfquote der Bevölkerung im Landkreis Harz von 45,90 Prozent bei den Erstimpfungen und von 17,69 Prozent bei den Zweitimpfungen.

Testpflicht für Außengastronomie

Aufgrund von entsprechenden Nachfragen in der Kreisverwaltung wird darauf hingewiesen, dass die Testpflicht für die Außengastronomie erst bei einer Inzidenz von unter 35 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen entfällt. Gäste der Außenbereiche von Gastronomiebetrieben im Landkreis Harz benötigen derzeit noch einen negativen Corona-Schnelltest.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück