Sie befinden sich hier: Startseite » Landkreis
Presseinfos | Startseite-Aktuelles | Corona Aktuelles

Rechtsverordnung des Landkreises Harz zur Maskenpflicht in der Stadt Wernigerode und der Welterbestadt Quedlinburg

Landkreis Harz erlässt Rechtsverordnung zur Maskenpflicht in der Stadt Wernigerode und der Welterbestadt Quedlinburg

Der Landkreis hat heute eine Rechtsverordnung zur Maskenpflicht in der Welterbestadt Quedlinburg und der Stadt Wernigerode erlassen.

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gilt in bestimmten Innenstadtbereichen in der Welterbestadt Quedlinburg ab dem 23. November und in Wernigerode ab dem 26. November bis einschließlich dem 22. Dezember 2021. Ausnahmen gelten unter anderem für Kinder bis 6 Jahren, weitere Ausnahmen sind in der Verordnung geregelt. Die Mund-Nasen-Bedeckung darf nur kurzzeitig zum Essen und Trinken abgenommen werden.

Die Maskenpflicht gilt für folgende Bereiche:

Welterbestadt Quedlinburg (10 bis 20 Uhr)

Steinbrücke, Markt, Bockstraße, Blasiistraße, Marktstraße, Hoken, Kornmarkt, Breite Straße ab Bockstraße Richtung Markt, Marktkirchhof

Wernigerode (10 bis 22 Uhr)

Marktplatz, Nicolaiplatz, Kohlmarkt, Oberpfarrkirchhof, Blumenuhr, Krellsche Schmiede, Fußgängerzone Breite Straße

Aufgrund der der bevorstehenden Adventszeit beziehungsweise Weihnachtsmarktsaison ist in den beiden Städten mit einem großen Besucherandrang zu rechnen. Daher wird es schwierig, die Mindestabstände in den Innenstädten einzuhalten. Aus diesem Grund hat die Stadt Wernigerode beim Landkreis Harz den Erlass einer entsprechenden Verordnung beantragt.

Die Rechtsverordnung ist im Sonderamtsblatt Nr. 22/2021 veröffentlicht.

 

 

Symbol Beschreibung Größe
Rechtsverordnung zur Maskenpflicht.pdf
0.4 MB
Sonderamtsblatt_22_19-November-2021.pdf
0.1 MB

© Annekathrin Degen E-Mail

Zurück