Presseinfos

Von „A“ wie Ausbildungsberufe bis „Z“ wie „Zuhause im Harz“

Landkreis Harz feiert 10-jähriges Jubiläum mit Tag der offenen Tür am 2. September

Landrat Martin Skiebe und Fachbereichsleiterin Susann Arnhold-Wind präsentieren das Plakat zum Tag der offenen Tür

Am 2. September laden Landrat Martin Skiebe und seine Mitarbeiter des Landratsamtes interessierte Bürger aus dem gesamten Landkreis zu einem Tag der offenen Tür ein. Gemeinsam werden sich an diesem Tag die Fachämter und Fachdienste der Kreisverwaltung, die Eigenbetriebe und Gesellschaften sowie weitere Partner des Landkreises mit ihren Leistungsangeboten und einem bunten Programm für Groß und Klein präsentieren. Zwischen 11 und 16 Uhr wollen sie in den Häusern I und II sowie auf den Parkflächen der Kreisverwaltung am Standort Friedrich-Ebert-Straße 42 in Halberstadt mit den Besuchern ins Gespräch kommen.

Blick ins Kreisarchiv und Ausstellung zu Schulsanierungen

In den Amtsstuben und Fluren wird es unter anderem Informationsstände zur Arbeit der einzelnen Fachämter, aber vor allem auch zahlreiche Mitmach-Angebote geben, um die Vielfalt von Verwaltungsaufgaben einmal aus einem völlig anderen Blickwinkel zu vermitteln. Die Besucher können sich zum Beispiel einer Führung durch das Kreisarchiv anschließen oder über die Arbeit der Vollstreckungsbehörde informieren. Azubis berichten über ihre ersten Verwaltungserfahrungen und stellen Ausbildungsmöglichkeiten in der Kreisverwaltung vor. Projekte von Schulsanierungen in den zurückliegenden zehn Jahren werden in einer Fotoausstellung wieder in Erinnerung gebracht und Interessenten erhalten Informationen rund um den Denkmalschutz. Mit einem Infostand wird die Willkommensagentur „Zuhause im Harz“ vertreten sein und am Tourismusstand gibt es unter anderem Wissenswertes zum Thema „spiritueller Tourismus“.

Pilzausstellung, Obstsortenbestimmung und Wasserexperimente

Das Veterinäramt wird vor Ort gemeinsam mit Pilzberatern eine Pilzausstellung vorbereiten und wichtige Tipps zur Pilzbestimmung geben. Ein Imker zeigt, wie Honig hergestellt wird und informiert über Bienenkörbe, Waben und Honigbienen. Tierfreunde erhalten Informationen zu Heimtierpässen und zur Kennzeichnung von Heimtieren. So wird zum Beispiel das Auslesen von Chips direkt an zwei Hunden vorgeführt.

Wer der ausgelegten Apfel- und Birnenspur folgt, gelangt zum Umweltamt. Hier können Interessenten unter anderem mit Pomologen ins Gespräch kommen, die vor Ort Obstsorten bestimmen. Sie können sich auch an Mitmach-Wasser-Experimenten beteiligen oder ihr Können beim Fühlen und Riechen von Bodenproben prüfen.

Beratungsangebote für alle Bevölkerungsgruppen

Netzwerke wie „Frühe Hilfen“ oder „Schulerfolg sichern“ präsentieren Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit mit vielen Partnern zur Förderung von Familien und Jugendlichen. Das Frauen- und Kinderschutzhaus und die Frauenzentren aus Wernigerode und Halberstadt informieren genauso über ihre Beratungsangebote wie die Betreuungsbehörde des Sozialamtes oder das Aktionsbündnis „Landkreis Harz inklusiv“. Die Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes stellen Anforderungen an künftige Pflegeeltern vor und werben für den Pflegekinderdienst. Und das Gesundheitsamt baut unter anderem einen Suchtparcours auf und hält Informationen zum Thema Sucht bereit.

Auch die Koordinierungsstelle für Migration wird mit einem Infostand über die ehrenamtliche Arbeit der Flüchtlings- und Integrationshilfe vertreten sein. Ein besonderer Blickfang dürfte eine Ausstellungswand mit Zeichnungen von Helfern und Migranten sein.

Gespräch mit Kreistagsmitgliedern und Fotoshooting auf dem Landratsstuhl

Die Mitglieder des Kreistages werden sich an einem eigenen Stand mit Informationen über ihre Arbeit präsentieren. Interessenten können die Gelegenheit nutzen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Oder sie nehmen einmal auf dem Landratsstuhl Platz. „Einmal Landrat sein“ und davon auch gleich ein Erinnerungsfoto von einem professionellen Fotostudio mitnehmen – auch das wird an diesem Tag möglich sein.

Talkrunde mit den Altlandräten und Verleihung der Ehrenmedaille

Ab 14 Uhr lädt Landrat Marin Skiebe im Sitzungssaal zu einer Talkrunde mit den „Vätern der Kreisfusion“ – den drei Altlandräten Dr. Michael Ermrich, Henning Rühe und Wolfram Kullik sowie Falkensteins Bürgermeister Klaus Wycisk ein. Moderiert wird die Runde vom leitenden Regionalredakteur der Mitteldeutschen Zeitung, Ingo Kugenbuch.

Im Anschluss verleihen Landrat Martin Skiebe und der Kreistagsvorsitzende Dr. Michael Haase Ehrenmedaillen des Landkreises für besondere Verdienste im Rahmen der Kreisfusion.

Präsentationen von Gesellschaften und große Technikschau im Außenbereich

Neben den Mitarbeitern der Kreisverwaltung werden sich mit der KoBa, der Kreismusikschule und dem Rettungsdienst auch die Eigenbetrieben des Landkreises sowie zahlreiche Gesellschaften, an denen der Landkreis beteiligt ist, und weitere Partner beim Tag der offenen Tür präsentieren. Dazu zählen das Harzklinikum, die Harzer Verkehrsbetriebe, die Harzer Schmalspurbahnen, die Harz AG, das IGZ, die AFG Harz, die Abfallwirtschaft Nordharz, die enwi, das Nordharzer Städtebundtheater, das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode sowie die Kreisvolkshochschule Harz.

Auf der Außenfläche der Kreisverwaltung wird es eine umfangreiche Technikschau geben. So stellen sich der Kreisstraßenbauhof mit einem Unimog mit aufgebautem Kombimähgerät, der Unterhaltungsverband „Ilse/Holtemme“ unter anderem mit einem Großbagger, der Eigenbetrieb Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, die Abfallwirtschaft Nordharz mit verschiedenen LKW und auch die enwi mit einem LKW für E-Geräte vor. Die Kreisverwaltung präsentiert ihre neue Autoflotte. Und die Polizei wird mit einem Fahrsimulator vor Ort sein, in dem sich nicht nur Fahranfänger ausprobieren können.

Kleines Quiz mit attraktiven Preisen

Mitmachen können die Besucher an diesem Tag auch bei einem kleinen Quiz. Die Fragebögen liegen an der Bürgerinformation aus, Hinweise zur Lösung der Fragen erhalten die Besucher an den verschiedenen Informationsständen.

Als attraktive Preise winken eine Fahrt für zwei Personen mit der HSB zur Rockoper Faust auf dem Brocken, drei Fluggutscheine für Ultraleicht-, Segel- und Motorflugzeuge auf dem Flugplatz Ballenstedt, Eintrittskarten für das Nordharzer Städtebundtheater sowie Buchpreise.

Vielfältige Spiel-, Spaß- und  Malangebote für die Jüngsten

Vielfältige Angebote erwarten auch die jüngsten Besucher. Sie können sich auf dem Energielehrpfad ausprobieren, in einer der zahlreichen Mal-, Bastel- und Spielecken kreativ werden und zum Kinderschminken gehen.

Und nicht zuletzt lädt das Sport- und Spielmobil der Kreissportjugend mit seiner Riesenrutsche und einer Hüpfburg zum Toben ein.

Leckeres vom Grill sowie Kaffee, Kuchen und Getränke

Und natürlich wird auch für Speis‘ und Trank gesorgt. Das Team von Koglin’s Amtskeller, der neuen öffentlichen Betriebskantine in der Friedrich-Ebert-Straße, bietet Leckeres vom Grill oder aus dem Suppentopf, Bockwurst, Kaffee, Kuchen und Eis.

Und die Harzer Mineralquelle Blankenburg sorgt für alkoholfreie Getränke.

Die Organisatoren hoffen auf gutes Wetter und freuen sich auf viele Besucher, um gemeinsam das 10-jährige Kreisjubiläum zu feiern.

 

Foto: Landkreis Harz/Pressestelle
Landrat Martin Skiebe und Fachbereichsleiterin Susann Arnhold-Wind präsentieren das Plakat zum Tag der offenen Tür.

 

© Manuel Slawig E-Mail

Zurück