Sie befinden sich hier: Startseite » Wirtschaft und Bauen » Aktuelles » News & Termine

Endlich wieder Messen – Messeförderung über die Investitionsbank des Landes (IB)

In Abhängigkeit der pandemischen Lage wird es Auflagen für ein Hygienekonzept geben, aber Messen sind jetzt wieder erlaubt. Die Sächsische Landesregierung hat zum Beispiel Planungssicherheit für die Leipziger Messe geschaffen, so dass vom 30. September bis 2. Oktober 2022 nun die modell-hobby-spiel durchgeführt werden kann.
Die Teilnahme an Auslandsmessen, die vom Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) gelistet und an Inlandsmessen, die im Handbuch des AUMA (MesseGuide) als international und national gekennzeichnet sind, kann über das Messeförderprogramm des Landes finanziell unterstützt werden.
Förderanträge müssen spätestens acht Wochen vor Messebeginn in der IB vorliegen. Bis zu drei Messen pro Jahr und Unternehmen können bezuschusst werden. Bei Inlandsmessen so zum Beispiel mit einem Zuschuss in Höhe von 4 000 Euro in Form einer Pauschale.
Soweit andere Fördermöglichkeiten wie zum Beispiel durch den Bund bestehen, ist eine Förderung nach diesem Programm ausgeschlossen.
Reisekosten gehören nicht zu den förderfähigen Ausgaben.
Weitere Informationen erhalten Sie über den Link: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/investieren-finanzieren/messebeteiligungen.

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück