Corona Aktuelles

Coronavirus: Aktueller Stand vom 16. November 2021

134 bestätigte Neuinfektionen im Landkreis Harz

Mit Stand 16. November 2021, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt 134 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.

Das betrifft 13 Personen aus Ballenstedt, zehn Personen aus Blankenburg, drei Personen aus Falkenstein/ Harz, 22 Personen aus Halberstadt, eine Person aus Harzgerode, vier Personen aus der Gemeinde Huy, neun Personen aus Ilsenburg, fünf Personen aus der Gemeinde Nordharz, zwei Personen aus der Stadt Oberharz am Brocken, sieben Personen aus Osterwieck, 13 Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, fünf Personen aus Thale, sieben Personen aus der Verbandsgemeinde Vorharz und 33 Personen aus Wernigerode.

Unter den positiv gemeldeten Fällen befinden sich zwei Reiserückkehrer aus dem In- und Ausland.

Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 11 044 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell gibt es 923 Fälle an COVID-19-Erkrankungen. Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage (485) pro 100 000 Einwohner beträgt 227,37. Gegenwärtig befinden sich 668 Personen in Quarantäne.

Bedauerlicherweise wurden dem Gesundheitsamt zwei Todesfälle gemeldet. Zwei Frauen im Alter von 55 und 87 Jahren, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind verstorben. Die Zahl der im Landkreis Verstorbenen im Zusammenhang mit COVID-19 steigt damit auf 301.

Bisher gab es im Landkreis Harz insgesamt 764 sogenannte Impfdurchbrüche. Das entspricht 0,55 Prozent bezogen auf alle zweifach Geimpften (139 370) beziehungsweise 6,47 Prozent aller bisherigen Fälle 11 044).

In den Kliniken im Landkreis Harz werden derzeit 34 COVID-19-Patienten versorgt, davon sechs intensivmedizinisch.

 

 

© Julia Heinrich E-Mail

Zurück