Hartmann, Robert, Prof. Dr.

Prof. Dr. Robert Hartmann wurde am 18. Oktober 1832 in Blankenburg geboren als Sohn des Bergkommissars und einer Kunstmalerin. Er studiert In Berlin Medizin und Naturwissenschaften und praktizierte als Arzt ab 1856. Als Arzt begleitete er den Freiherr Adalbert von Barnim nach Nordostafrika und sammelte viel Material, was er lange auswertete und für seine Publikationen in geographischen und anthropologischen Arbeiten verwendete. Im Gegensatz zu Barnim überlebte Hartmann nur knapp die Malaria. 1864 erwarb er sich eine Lehrbefugnis und war ab da Privatdozent in Anatomie und Physiologie. Lehrer an der Landwirtschaftlichen Akademie in Proskau war er 1865 und kehrte als berufener Prof. 1867 an das anatomische Institut nach Berlin zurück. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, Vorstandsmitglied der Berliner Anthropologischen Gesellschaft und illustrierte von Brehms Tierleben. An den Spätfolgen der Malaria verstirbt er am 18. April 1893 in Berlin/Neubabelsberg.

 

© Matthias Meissner E-Mail

Zurück