BCKategorie 08.09.2016 09:53:24 Uhr | Presseinfos

Spannende Technik beim 15. Schülerforum

„Technik zum Anfassen und Begreifen“ ist das Motto des 15. Schülerforums im Landkreis Harz, zu dem alle technisch interessierten Schüler herzlich eingeladen sind. Das Schülerforum findet am Donnerstag, 27. Oktober 2016, von 10 bis 14 Uhr im Innovations- und Gründerzentrum, Dornbergsweg 2 in Wernigerode statt und ist ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen „Tage der Berufsfindung“ im Landkreis Harz.

Mit Präsentationen und Vorträgen wollen Unternehmen und Forschungseinrichtungen spannende technische Entwicklungen und Anwendungen zeigen. Gleichzeitig haben die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich über Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten in den Betrieben und Hochschulen zu informieren. Da sie bei einigen der Präsentationen einbezogen werden, können sie auch eigene Erfahrungen mit Technik sammeln und sich an Aufgaben aus der Praxis ausprobieren.

Bislang haben sich über 30 Aussteller für das Schülerforum angemeldet (unter anderem Nemak Wernigerode GmbH, Bochumer Verkehrsverein GmbH (Ilsenburg), GAW Wernigerode, Berufsbildende Schulen Wernigerode, Novelis Deutschland GmbH, Teutloff Bildungszentrum Wernigerode). Die TRIMET ALUMINIUM AG NL Harzgerode stellt Metallguss am Beispiel dar. Die Hochschule Harz präsentiert den Fachbereich Automatisierung und Informatik, während das Schülerinstitut für Technik und angewandte Informatik (SITI) seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Robotertechnik zeigt. Vertreter der Fraunhofer-Gesellschaft geben Einblicke in Virtual Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme für die Industrie und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie die Hochschule Anhalt zeigen Exponate der Fakultäten für Maschinenbau, Verfahrens- und Systemtechnik und der Elektrotechnik sowie Informationstechnik.
Die Technische Universität Clausthal-Zellerfeld stellt sich ebenfalls vor. Ein Stand des VDI wirbt für den Beruf des Ingenieurs. Weiterhin beteiligen sich die Unternehmen Systec GmbH & Co.KG, FIMRO GmbH Druckguss- und Kunststofftechnik, RG Elektrotechnologie GmbH, Linde Hydraulics GmbH, Tonfunk GmbH Ermsleben, Schunk Sintermetalltechnik GmbH und die Rundfunk GmbH & Co.KG Gernrode mit Ausstellungen. Das Landschulheim Grovesmühle präsentiert die Fachoberschule Technik. Der Landwirtschaftsbetrieb Münchhoff Derenburg stellt moderne Landwirtschaftstechnik und der Bauernverband Sachsen-Anhalt e. V. technische Lösungen in der Landwirtschaft vor. Der Internationale Bund wird einige Stationen zu den energetischen Problemen unserer Zeit verdeutlichen und erlebbar gestalten. Auch der Fachdienst Standortförderung im Fachbereich Strategie und Steuerung der Landkreisverwaltung präsentiert sich mit der Willkommensagentur Zuhause im Harz und den Angeboten der Koordinierungsstelle Regionales Übergangsmanagement Sachsen-Anhalt (RÜMSA).

Das Schülerforum wird vom Landkreis Harz und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) organisiert. Dabei sollen Jugendliche möglichst frühzeitig für Technik begeistert und bei der Suche nach einem technischen Ausbildungsberuf oder einer technischen Studienrichtung unterstützt werden. Da die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie immer mehr Bedeutung in der regionalen Wirtschaft gewinnen, bieten sie zukunftssichere Ausbildungen und Perspektiven für Facharbeiter. Nach wie vor haben sie Bedarf an Ingenieuren, sodass ein entsprechendes Studium gute Berufschancen verspricht.

Kontakt:
Georg Dörge, Landkreis Harz, Fachbereich Strategie und Steuerung, Fachdienst Standortförderung
Dornbergsweg 2, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943/93 58 09
Fax: 03943/93 58 15
E-Mail: georg.doerge@kreis-hz.de

Zurück