Wahl-O-Mat in Gebärdensprache

Logo Wahl-O-Mat ©Bundeszentrale für politische Bildung

Der Wahl-O-Mat ist ein Programm, welches von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) im Jahr 2002 entwickelt wurde. Es soll Wahlberechtigte bei ihrer Wahlentscheidung unterstützen. Dabei können die Bürger*innen die Standpunkte der verschiedenen Parteien kennenlernen. Durch politische Thesen hat man die Möglichkeit, seine eigene Meinung mit den Meinungen der zur Wahl stehenden Parteien zu vergleichen. Der Wahl-O-Mat wird für Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen angeboten und wurde insgesamt über 110 Millionen Mal genutzt.

Seit Ende März 2022 werden nun auch die Inhalte des Wahl-O-Mat in Deutsche Gebärdensprache (DGS) übertragen. Gehörlose Menschen können sich nun die Thesen des Wahl-O-Mat als Video in DGS übersetzt anzeigen lassen. Somit ist das Tool barrierefreier geworden.

 

Quellen:

https://www.bundesfachstelle-barrierefreiheit.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/wahl-o-mat-in-gebaerdensprache.html

https://www.bpb.de/themen/wahl-o-mat/

 

Text in einfacher Sprache:

Menschen lernen beim Wahl-O-Mat die Meinungen der Parteien zu verschiedenen Themen kennen.

So können Menschen eine Entscheidung treffen,

welche Partei sie am besten finden und wählen möchten.

Seit April 2022 gibt es die Inhalte auch in Gebärdensprache.

So können gehörlose Menschen den Wahl-O-Mat nutzen.

© Sophia Schubert E-Mail

Zurück

Hier finden Sie Integrationsangebote, Begegnungstreffen, Kurse